Musik zu laut: Jugendliche prügeln Mann krankenhausreif - Polizei sucht Zeugen

Polizei bittet um Mithilfe | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Freitag, den 06.09.2019 kam es kurz nach 23:00 Uhr auf einem Bahnsteig des Bahnhofes in Landsberg OT Hohenthurm zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 30-jährigen Mannes.

Dieser machte eine ebenfalls auf dem Bahnsteig befindliche Gruppe von ca. sechs Jugendlichen im Alter von ca. 15 – 17 Jahren darauf aufmerksam, ihre Musik etwas leiser zu stellen. Daraufhin wurde er von einem Mitglied der Gruppe mit Schlägen gegen Gesicht und Hinterkopf angegriffen. Das Opfer erlitt mehrere Knochenbrüche und musste operiert werden. Zudem bedrohte der Täter den Geschädigten verbal mit dem Tode und beschädigte auch dessen Fahrrad durch Tritte. 

Wer kann Hinweise zur Tat, zum Täter oder zu der Gruppierung mit der der Täter unterwegs war, geben?

Hinweise bitte an die Polizeidienststelle des Polizeirevieres Saalekreis, unter der Telefonnummer: 03461 4460.

 

Bezug Pressemitteilung Polizeiinspektion Halle vom 07.09.2019 Nr. 196

Verletzt

Landsberg – Der Polizei wurde angezeigt, dass ein 30-Jähriger Mann im Ortsteil Hohenturm am Freitag etwa kurz vor Mitternacht im Bereich Alte Bahnhofstraße durch mehrere Unbekannte geschlagen oder auch getreten worden ist. Der Mann kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Bislang konnte der Geschädigte nur spärliche Angaben machen.

Wer Angaben machen kann, was sich genau zugetragen hat, wird gebeten sich im Polizeirevier Saalekreis unter  Tel. 03461 / 446 0 zu melden.

Beitrag Teilen

Zurück