13-Jähriges Mädchen stirbt bei Verkehrsunfall

Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Aus bisher noch nicht abschließend geklärter Ursache, kam es auf der Kreisstraße 3236 zwischen Mansfeld und Vatterode am Montagabend gg. 19.00 Uhr zu einem folgeschweren und tragischen Verkehrsunfall.

Die Unfallstelle lag außerhalb geschlossener Ortschaften. Ein PKW Audi fuhr aus Richtung Mansfeld in Richtung Vatterode. Zwei 13-jährige Mädchen liefen am rechten Fahrbahnrand ebenfalls in Richtung Vatterode. Der 33-jährige Autofahrer erfasste eines der beiden Kinder. Es erfolgten zeitnah Reanimierungsmaßnahmen durch Ersthelfer. Die Verletzte verstarb jedoch noch am Unfallort. Das zweite Mädchen wurde durch den Unfall am linken Arm verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Lebensgefahr besteht nicht. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand waren keine weiteren Fahrzeuge an diesem Verkehrsunfall beteiligt. Zu einer psychosozialen Notfallversorgung der Angehörigen, des Autofahrers und der Einsatzkräfte wurden mehrere
Kriseninterventionsteams am Unfallort eingesetzt. Zur Unfallaufnahme waren neben Polizisten, elf Feuerwehr-Kameraden mit zwei Fahrzeugen aus Mansfeld, ein Notarzt sowie ein Rettungswagen am Unfallort im Einsatz.

Beitrag Teilen

Zurück