Vollstreckung Haftbefehl: Durch Zahlung von 1350,50 Euro entgeht 29-Jähriger Haft

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Im Rahmen eines Fahndungshinweises konnten Bundespolizisten am Freitag, den 13. Dezember 2019 in Halle einen gesuchten 29-Jährigen festnehmen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle vor. Er wurde im April des aktuellen Jahres durch das Amtsgericht Halle wegen mehrfachen "Schwarzfahrens" zu einer Geldstrafe von 1200 Euro oder 80 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Da er weder die Geldstrafe zahlte, noch sich seinem Strafantritt in der Justizvollzugsanstalt stellte, erließ die Staatsanwaltschaft Halle im Oktober 2019 den Haftbefehl. Der Mann zahlte seine Geldstrafe samt der Kosten von 150,50 Euro und kann somit Weihnachten zu Hause verbringen.

 

Beitrag Teilen

Zurück