Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Räuberische Erpressung in Merseburg - Fahren unter Alkoholeinfluss in Bad Dürrenberg - Einbruch in einen Pkw in Merseburg - Einbruch auf ein Baumarktgelände in Salzatal OT Bennstedt - 

Räuberische Erpressung

Am Donnerstagabend gegen 21:30 Uhr wurde in Merseburg, Weißenfelser Straße eine Person ausgeraubt. Der 21-Jährige wurde von einem unbekannten Täter zunächst mit einem Messer bedroht. Anschließend forderte der Täter das Mobiltelefon und Bargeld ein. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die sofort eingeleitete Fahndung durch die Beamten verlief ohne Feststellungen. Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

Trunkenheit im Verkehr

Donnerstagnacht gegen 01:00 Uhr wurde in Bad Dürrenberg, Schkeuditzer Straße ein Pkw Renault kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 50-Jährige Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt und er wurde zu einer beweissicheren Atemalkoholanalyse zur Polizeidienststelle verbracht.

 

Einbruch

Am Freitag gegen 06:30 Uhr wurde in Merseburg, Weinberg ein Einbruch in einen Pkw Skoda festgestellt. Hierbei wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend eine Geldbörse entwendet. Die Schadenshöhe ist zurzeit noch nicht bekannt. Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

 

Diebstahl

Am Morgen des 14.02.2020 gegen 06:30 Uhr wurde in Salzatal OT Bennstedt in ein Baumarktgelände eingebrochen, in dem ein Tor gewaltsam aufgebrochen wurde. Auf dem Außengelände wurden zahlreiche Baumaterialien entwendet. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ungefähr 3000,00 Euro. Die Polizei führte vor Ort eine Spurensuche durch. Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden eingeleitet.

Beitrag Teilen

Zurück