Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Handtasche aus einem PKW in Merseburg entwendet - Verstoß mit Betäubungsmitteln in Querfurt - Rucksäcke aus einem unverschlossenen Firmenfahrzeug in Merseburg entwendet 

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Am Donnerstagmorgen gegen 08:00 Uhr wurde in der Otto-Lilienthal-Straße in Merseburg aus einem PKW Ford durch einen unbekannten Täter eine Handtasche entwendet. Der Täter schlug die Beifahrerscheibe ein und entnahm anschließend die Handtasche. In dieser befanden sich persönliche Gegenstände und die Geldbörse der Geschädigten mit diversen Karten und Bargeld. Vor Ort erfolgte eine Spurensicherung. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

 

Allgemeiner Verstoß mit Betäubungsmitteln

Am Donnerstag gegen 02:00 Uhr wurde die 21 jährige Beschuldigte mit ihrem PKW Hyundai in Querfurt im Nemsdorfer Weg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund ihres nervösen Erscheinungsbildes wurde ein freiwilliger Betäubungsmitteltest durchgeführt, welcher positiv reagierte. Der Beschuldigten wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Diebstahl

Am Donnerstagmorgen wurden im Rosenweg in Merseburg aus einem unverschlossenen Firmenfahrzeug des Herstellers Ford zwei Rucksäcke entwendet. Darin befanden sich diverse Karten und Bargeld. Das Fahrzeug war auf der Straße vor einem Grundstück abgestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl.

Beitrag Teilen

Zurück