Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Besonders schwerer Fall des Diebstahls in Merseburg - Führen eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses in Merseburg - Verkehrsunfall mit Personenschaden in Leuna 

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Am Donnerstag im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr wurde in Merseburg in einer Wohnung eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Wohnungseingangstür auf, welche zum Tatzeitpunkt zwar geschlossen, aber nicht verschlossen war. Mehrere Zimmer wurden durch die Täter komplett durchwühlt, wobei persönliche Gegenstände und Bargeld entwendet wurden. Während der Tat wurden durch die Täter in der Wohnung befindliche Gegenstände beschädigt. Die Schadenshöhe liegt im hohen vierstelligen Bereich. Am Tatort erfolgte eine Spurensicherung. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Führen eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses

Am Freitagmorgen gegen 05:00 Uhr wurde der 29 jährige Beschuldigte mit dem PKW VW in Merseburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er hatte eine auffällige Fahrweise, indem er sehr langsam und in Schlangenlinien fuhr. Während der Kontrolle nahmen die Beamten einen starken Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert über 2 ‰. Dem Beschuldigten wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitagmorgen gegen 06:00 Uhr kam es in Leuna in der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer fuhr auf dem Radweg, ohne das die vorgeschriebenen lichttechnischen Einrichtungen am Fahrrad vorhanden waren. Der PKW-Fahrer befuhr eine Grundstücksausfahrt und wollte rechts abbiegen, wobei er den Radfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum verbracht. Vor Ort wurden Spuren gesichert. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung im Verkehrsunfall.

Beitrag Teilen

Zurück