Bundespolizei findet im Parkhaus am Flughafen Leipzig/Halle das Fahrzeug der im April 2019 ermordeten Mutter auf Teneriffa

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 01.05.2020 entdeckte die Bundespolizei ein einsames, stark eingestaubtes Fahrzeug im Parkhaus am Flughafen Leipzig/Halle.

Eine Halterabfrage ergab, dass das Fahrzeug einer im April 2019 auf Teneriffa ermordeten jungen Mutter aus Halle gehörte. Den Umständen nach hatte die 39-jährige das Fahrzeug wahrscheinlich dort abgestellt, bevor Sie nach Teneriffa flog.

Warum die Familie das Auto noch nicht abgeholt hat, muss jetzt - ebenso wie die genauen Eigentumsverhältnisse - geprüft werden.

Für die Beamten, die die Zwangsentstempelung am Fahrzeug vornehmen mussten, war das Auto ein trauriger Fund.

Beitrag Teilen

Zurück