Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Versuchter Diebstahl in Hettstedt - Urkundenfälschung in Katharinenrieth - Fahren ohne Fahrerlaubnis in Eisleben - Fahren unter Alkoholeinfluss in Helbra - Verkehrsunfall auf der B 180 bei Klostermansfeld und Mansfeld

Hettstedt / Versuchter Diebstahl

Unbekannte Täter griffen in der vergangenen Nacht einen Transporter an, welcher Hinter den Planken abgestellt war. Es wurde durch die Unbekannten ein Loch in die seitliche Schiebetür hineingeschnitten. Das Fahrzeug blieb jedoch verschlossen und es wurde nichts entwendet. Es entstand Sachschaden in noch nicht ermittelter Höhe. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht.

 

Katharinenrieth / Urkundenfälschung

Während einer Streife in Bereich der Kiesgrube Katharinenrieth wurde ein Moped der Marke Simson auf dem Wirtschaftsweg fahrend, aus Richtung Voigtstedt, festgestellt und kontrolliert. Der 16-jährige Fahrzeugführer händigte den Beamten einen Versicherungsschein aus, aus welchem hervorging, dass für dieses Moped ein anderes Kennzeichen als das, welches zurzeit am Fahrzeug angebracht war, ausgegeben wurde. Der Verantwortliche muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Eisleben / Fahren ohne Fahrerlaubnis

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden der 34-jährige Fahrzeugführer und der mitgeführte PKW Seat überprüft. Der Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Laut eigenen Angaben wurde ihm die Fahrerlaubnis vor ca. zwei Jahren aufgrund mehrfachen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln entzogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und nun muss der Fahrzeugführer mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Helbra / Alkohol im Straßenverkehr

Am 08.05.2020 wurde eine Streifenwagenbesatzung auf ein Fahrzeug aufmerksam, weil diesen nur knapp am Funkstreifenwagen vorbeifuhr. Der 47-jährige Fahrer eines PKW VW wurde einer Kontrolle unterzogen. Er war seit über zwei Jahren nicht mehr in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und wies bei der Überprüfung des Atemalkoholes einen Wert von 2,68 ‰ auf. Weitere polizeiliche Maßnahmen wurden eingeleitet.

 

Verkehrslage

 

Klostermansfeld / B 180 / 08.05.2020  03:41 Uhr

Die 35-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Hyundai befuhr die B 180 aus Richtung Klostermansfeld kommend in Richtung Siersleben. Die Fahrerin wurde auf dem Fahrersitz sitzend angetroffen und am Fahrzeug befanden sich Unfallspuren. Sie wirkte verwirrt und konnte zu einem Verkehrsunfall keine Angaben machen. Aufgrund der typischen Anzeichen für Drogenkonsum wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine reagiert. Die Fahrzeugführerin wurde in eine Klinik verbracht. Anschließend wurde im Nahbereich die Unfallstelle aufgefunden. An dem Fahrzeuge entstand Sachschaden.

 

Mansfeld / B 180 / 07.05.2020  22:10 Uhr

Ein 40-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Seat befuhr die Straße zwischen Mansfeld und Hettstedt, als plötzlich ein Fuchs die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 300,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück