Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Polizei nimmt mach Einbruch in ein Gebäude einer Glaubensgemeinschaft in Merseburg eine Person fest - PKW-Brand in Mücheln - Handtasche aus einem PKW in Bad Dürrenberg entwendet - Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Teutschenthal OT Angersdorf

Einbruch – 1 Tatverdächtigen gestellt

Montagnacht gegen 23:15 Uhr wurden die Beamten nach Merseburg, Hälterstraße gerufen. Eine Person soll sich hier sehr auffällig verhalten. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnte keine Person festgestellt werden. Jedoch wurden an einem Gebäude einer Glaubensgemeinschaft Einbruchsspuren aufgefunden. Mit Hilfe eines Fährtenhundes wurde das Gebäude durchsucht. Hier konnte ein 59-Jähriger Tatverdächtiger gestellt werden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Des Weiteren kam die Kriminaltechnik zur Spurensuche und –sicherung zum Einsatz. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Brand PKW

Dienstagfrüh gegen 04:00 Uhr brannte in Mücheln, Goethestraße ein PKW Ford. Der Brand konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr gelöscht werden. Durch das Feuer wurde auch ein nebenstehender PKW VW beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 15.000 € geschätzt. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

 

Diebstahl

Während Dienstagmorgen gegen 07.15 Uhr in Bad Dürrenberg, Bischofsweg, eine 31-Jährige Frau ihr Kind in die Einrichtung brachte, wurde aus ihrem PKW die Handtasche entwendet. Eine Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

 

Verkehrsunfall – 1 verletzte Person

In Teutschenthal OT Angersdorf, Lauchstädter Straße ereignete sich am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger Ford Fahrer kam aus gesundheitlichen Problemen in den Gegenverkehr und stieß dort mit einer 69-Jährigen Daimlerchrysler Fahrerin zusammen. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde anschließend verletzt ins Klinikum gebracht. Die Unfallstelle musste für ca. 2 Stunden gesperrt werden.

Beitrag Teilen

Zurück