Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Mehrere Objekte in Einsdorf mittels silberfarbener Sprühfarbe beschädigt - Geklautes Fahrrad in Röblingen am See sichergestellt - Fahren ohne Fahrerlaubnis in Siersleben - Verkehrsunfall in Eisleben und auf der L 151 bei Helmsdorf

Einsdorf / Sachbeschädigung

Ein oder mehrere unbekannte Täter beschädigten mehrere Objekte mittels silberfarbener Sprühfarbe. Es wurde auf die Fahrbahn der L 218, auf den Boden vor sowie an das Bushaltestellenhäuschen und auf das Bushalteschild gesprüht. Die Ausmaße erstrecken sich von einem bis drei Meter. Hinweise auf den oder die Täter gib es bislang noch nicht.

Röblingen am See / In Fahndung stehendes Fahrrad sichergestellt.

Während der Streife wurde ein 29-jähriger Fahrradfahrer kontrolliert. Auf Nachfrage gab er zögernd an, dass es sein Fahrrad ist. Eine Überprüfung der Kennzahlen ergab, dass das Fahrrad in Fahndung steht. Nach der Belehrung gab der Radfahrer an, dass er sich das Fahrrad von einer Person geliehen hat, diese aber umgezogen ist. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Siersleben / Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 25.06.2020 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Der 32-jährige Fahrer eines Citroën war nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Auf Nachfrage gab er an, dass er Alkohol getrunken hat. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,77 ‰. Danach gab der 32-jährige Mansfelder an, auch Crystal konsumiert zu haben. Ein ebenfalls durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine/ Methamphetamine. Dem Fahrzeugführer wurden die weiteren Maßnahmen erläutert.

 

Verkehrslage

Eisleben / Querfurter Straße / 24.06.2020  20:37 Uhr

Ein 43-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW beabsichtigte von der Zufahrtsstraße der Berufsschule auf die Querfurter Straße in Richtung Zentrum einzufahren. Die Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ sowie „Lichtzeichenanlage“ mit Zusatzeichen „In den Ampelverkehr einordnen“ sind an dieser Örtlichkeit für den Fahrzeugführer des VW geltend. Ein 18-jähriger Kradfahrer befuhr die Querfurter Straße, in der eine einseitige Sperrung mit Ampelregelung vorliegt, bei grünzeigendem Licht.  Plötzlich kam dem Kradfahrer der PKW-Fahrer entgegen, welcher noch versuchte in den gesperrten Fahrstreifen auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, woraufhin der Kradfahrer stürzte. Dabei wurde die Mitfahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Helmsdorf / L 151 / 25.06.2020  04:45 Uhr

Ein 27-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die Straße zwischen Helmsdorf und Polleben, als plötzlich auf Höhe der Steinmühle ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1500,-€. Das Tier verschwand von der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück