Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Flüchtiger Tatverdächtiger in Hettstedt gestellt - Kabeltransportanhänger mit Ladung in Klostermansfeld entwendet - Werkzeuge aus mehreren Schuppen in Wolferode entwendet - Verkehrsunfall in Oberröblingen und Bundesstraße 86 in Riestedt

Hettstedt / Flüchtiger Tatverdächtiger gestellt

Der nach einer Auseinandersetzung am gestrigen Morgen geflüchtete Tatverdächtige wurde gegen 03:40 Uhr im Bereich Gerbstedt bei einer Verkehrskontrolle festgestellt und vorläufig festgenommen. Der 38-Jährige wurde in den Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Halle verbracht. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat der PI übernommen.

 

Klostermansfeld / Anhänger entwendet

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch einen abgestellten Kabeltransportanhänger mit Ladung. Der Gesamtschaden wird mit ca. 17.000 Euro angegeben.

 

Sangerhausen / Betrug

Anfang des Jahres lernte ein ca. 60-jähriger Mann via Instagram eine Dame kennen, die angeblich in Großbritannien lebte. Damit sie ihren neuen Bekannten in Deutschland besuchen könnte, sollte er Geschenkgutscheine eines Online-Händlers im Wert von 650 Euro für das Flugticket erwerben und die Codes übermitteln, was der Mann auch tat. Zum vereinbarten Ankunftstermin auf einem Flughafen erschien die Dame jedoch nicht. Sie verlangte jetzt den Erwerb von weiteren Gutscheinkarten im Wert von 5.000 Euro. Nach entsprechender Recherche des Geschädigten stellte er fest, dass er einer Betrugsmasche auf dem Leim gegangen ist und erstattete Anzeige.

 

Wolferode / Werkzeuge entwendet

Aus mehreren Schuppen entwendeten Unbekannte Werkzeuge, eine Notstromaggregat, einen Benzinrasenmäher und weiteres Zubehör. Der Diebstahlsschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

 

Verkehrslage

 

Riestedt / Bundesstraße 86 / 22.07.2020  00:22 Uhr

Auf der Fahrt in Richtung Annarode kollidierte ein PKW Ford mit einem Reh, das die Straße querte. Da das Tier die Unfallstelle verließ, wurde ein Jagdpächter mit der Nachsuche beauftragt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Oberröblingen / Sangerhäuser Straße / 22.07.2020  11:00 Uhr

Beim Rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz eines Supermarktes kollidierte der ausparkende PKW mit einem vorbeifahrenden PKW. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück