Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Hausfriedensbruch in Sangerhausen - Ölspur auf der L 219 zwischen den Ortslagen Niederröblingen und Allstedt auf Höhe dem Abzweig Katharinenrieth - Kellereinbruch in Hettstedt - Symbol von einem PKW in Eisleben entwendet - Verkehrsunfall in Sangerhausen und auf der K 2336 bei Vatterode

Sangerhausen / Hausfriedensbruch

Ein 41-jähriger und ein 38-jähriger Sangerhäuser wurden beobachtet, wie sie einen Zaun überstiegen und widerrechtlich in das umfriedete Besitztum eindrangen. Danach schauten sie sich mittels Lampen um. Die Personen wurden von den alarmierten Polizeibeamten angetroffen und durchsucht. Auch die mitgeführten Gegenstände wurden in Augenschein genommen. Am Grundstück und am Tatobjekt entstand kein Schaden. Eine Anzeige gemäß § 123 StGB wurde gefertigt.

 

Allstedt / Ölspur

Auf der L 219 zwischen den Ortslagen Niederröblingen und Allstedt auf Höhe dem Abzweig Katharinenrieth hat ein bislang unbekannter Verursacher eine ca. 800 Meter lange und ca. 10 Zentimeter breite Ölspur hervorgerufen. Zum Verursacherfahrzeug gibt es noch keine Hinweise. Die Ölwehr beseitigte das Fahrbahnhindernis.

 

Hettstedt / Diebstahl aus Keller

Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Kellerraum ein und entwendeten mehrere Werkzeuge und Maschinen. Zurzeit liegen keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 225,-€.

 

Eisleben / Symbol entwendet

Ein oder mehrere unbekannte Täter entwendeten ein fest montiertes Zeichen vom Kühlergrill eine PKW Seat. Dabei entstand weiterer Schaden an der Chromleiste. Hinweise auf den oder die Täter gibt es noch nicht. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Verkehrslage

 

Sangerhausen / Riestedter Straße / 07.08.2020  06:45 Uhr

Die 69-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Opel befuhr die Riestedter Straße und beabsichtigte an der Kreuzung Riestedt/ Brandrain nach links abzubiegen. Dabei übersah sie den im Gegenverkehr fahrenden LKW und es kommt zur Kollision der Fahrzeuge. Die Beifahrerin im Opel wurde verletzt in eine Klinik verbracht und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4000,-€.

 

Vatterode / K 2336 / 07.08.2020  02:11 Uhr

Eine Fahrzeugführerin eines PKW Skoda befuhr die Straße zwischen Vatterode und Piskaborn, als plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn überquerten. Die Fahrzeugführerin wich den Tieren aus. Ein einzelnes Tier querte erneut die Fahrbahn und ein erneuter Ausweichversuch führte dazu, dass das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Graben auf dem Dach zum Stehen kam. Bei dem Verkehrsunfall blieben die beiden Fahrzeuginsassen unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 10000,-€.

Beitrag Teilen

Zurück