Bundespolizei setzt europäischen Haftbefehl um

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Bereits am 15. November gegen 13:00 Uhr stellten Bundespolizisten auf dem Hauptbahnhof Halle einen 29-jährigen Polen, der mit einem europäischen Haftbefehl gesucht wurde. Der Haftbefehl wurde in seinem Heimatland ausgestellt, da er hier im Jahr 2017 Straftaten gegen das Leben beging. 

Der junge Mann wurde vorerst ins zentrale Polizeigewahrsam gebracht und am gestrigen Tag einem Richter vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl und ordnete die Verbringung in die Justizvollzugsanstalt Halle an. Hierhin wurde der 29-Jährige durch die Bundespolizisten gebracht.

Beitrag Teilen

Zurück