Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Unfall mit einem Multicar in Mücheln Ortsteil Stöbnitz - Radfahrer findet Mörsergranate in Salzatal Ortsteil Neuragoczy  - Polizei stoppt Auto mit selbstgebastelten Kennzeichen in Halle (Saale) - Scheibe eines Transporters in Querfurt eingeschlagen und Werkzeuge entwendet -Einbruch in einen Gartenpavillion am Kurpark in Bad Dürrenberg  - Einbruch auf ein Firmengelände in Hohenthurm 

Unfall mit verletzter Person

Mittwoch gegen 13:00 Uhr kam es in Mücheln Ortsteil Stöbnitz zu einem Unfall. Der 41-jährige Fahrer eines Multicars hatte auf einem Anhänger einen Klein-Bagger geladen und verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Gespann, welches von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben kippte. Der Fahrzeugführer wurde verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

 

Granate gefunden

In Salzatal Ortsteil Neuragoczy fand gestern ein 75-jähriger Radfahrer eine Mörsergranate am Wegesrand. Der Fundort wurde abgesperrt und die Granate durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst aufgenommen und vom Ort entfernt.

 

Volltreffer

Mittwoch gegen 15:30 Uhr kontrollierten Beamte in der Köthener Straße in Halle (Saale) einen PKW Suzuki mit selbst gebastelten Kennzeichentafeln sowie einer gefälschten TÜV-Plakette. Für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz und der 31–jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Schnelltest auf Betäubungsmittel reagierte positiv. Er wurde daraufhin zur Blutprobenentnahme in ein Krankenhaus verbraucht.

 

Diebstahl

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wurde im Nemsdorfer Weg in Querfurt eine Scheibe eines Transporters eingeschlagen und Werkzeuge im Wert von ca. 2000€ entwendet.

 

Einbruch in Gartenpavillion

In Bad Dürrenberg sind in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag unbekannte in ein Gartenpavillion am Kurpark eingebrochen. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahl. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3.500€.

 

Diebstahl

Unbekannte Täter verschafften sich in Hohenthurm Zutritt zu einem Firmengelände und entwendeten unter anderem mehrere Treibradsätze und Kupferkabelstränge. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 9000€.

Beitrag Teilen

Zurück