Gesuchter Mann beschmiert Fahrplanvitrine

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Dienstag, den 13. April 2021 wurde die Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle gegen 19:35 Uhr durch Sicherheitsmitarbeiter der Bahn über einen Mann informiert, der mittels eines Kugelschreibers eine Fahrplanvitrine auf Bahnsteig 6 beschmierte. 

Daraufhin begab sich eine Streife der Bundespolizei sofort zum Ereignisort und stellte den 39-jährigen Mann. Eine sich anschließende fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien des Deutschen ergab, dass gleich vier Behörden den aktuellen Wohnsitz des Mannes ersuchten. Hierbei ging es jeweils um diverse Schwarzfahrten des Tatverdächtigen. Die Staatsanwaltschaften München, Karlsruhe, Göttingen und Halle wurden dementsprechend unterrichtet. Zudem erhielt der Mann eine weitere Strafanzeige wegen der begangenen Sachbeschädigung an der Fahrplanvitrine. Anschließend erteilten die Bundespolizisten den Mann einen Platzverweis, dem er auch nachkam.

Beitrag Teilen

Zurück