Bundespolizei stellt Mann mit Drogen, Messer und diversen Scheckkarten mit anderen Personalien

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Sonntag, den 10. Oktober 2021 kontrollierte die Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle gegen 02:00 Uhr nachts einen 36-jährigen Mann. Hierbei stellten sie im Rucksack des Deutschen zwei Dosen mit geringen Mengen an vermutlich Amphetamin und Marihuana, ein Cuttermesser sowie fünf Scheckkarten mit anderen Personalien fest.

Es handelte sich um einen Schüler- sowie einen Studentenausweis, eine Bahnfahr-, Krankenversicherungs- und Kundenkarte. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Den Mann erwarten Anzeigen wegen Unterschlagung sowie Verstößen nach dem Waffen- sowie Betäubungsmittelgesetz.

Beitrag Teilen

Zurück