Polizeibericht Burgenlandkreis vom 24.03.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Dienstag, den 23. 03. 2010, 23

Polizeibericht Burgenlandkreis vom 24.03.2010

Dienstag, den 23.03.2010, 23.50 Uhr
06712 Kretzschau, B 180 i.R. Kretzschau
Auf der B 180 zwischen Kretzschau und Döschwitz kam es zu einem Zusammenstoß zwischen LKW und Reh. Der LKW befuhr die B 180 von Zeitz kommend in Richtung Naumburg. Ca. 300 m nach dem Ortsausgang Kretzschau in Richtung Döschwitz lief plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Trotz sofortiger Bremsung konnte 01 den Zusammenstoß nicht verhindern. Am LKW entstand Sachschaden, das Reh wurde getötet.

Dienstag, 23.03.2010, 02:35 Uhr
06624 Reinsdorf, B 250 Höhe Grabenmühle
Etwa 50 m vor der Einfahrt zu Grabenmühle kam einer Streifenbesatzung ein Fahrradfahrer ohne Licht auf der Fahrbahn des Funkwagens entgegen. Durch eine Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer verhindert werden. Der Fahrradfahrer konnte nur mit Mühen vom Fahrrad absteigen. Zu diesem Zeitpunkt war die Sicht durch Nebel stark eingeschränkt- Sichweite ca. 50m. Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,72 Prom. Bei dem 32 jährigen Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Mittwoch, 24.03.2010, 07:20 Uhr
06667 Weißenfels, B 91
Eine 51 jährige Hyundai-Fahrerin befuhr die B 91 in Richtung in Richtung Merseburg und wollte auf der Saale-Brücke ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen. Sie scherte zum Überholen nach links aus, ohne auf das bereits überholende Fahrzeug zu achten.
In deren Folge musste der BMW Fahrer (32 Jahre) stark abbremsen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in die Mittelschutzplanke. Am BMW und der Mittelschutzplanke entstand Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück