Polizeibericht Halle (Saale) vom 01.08.2011

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Kabeldieb gestellt! Schon am frühen Morgen des 30. Juli 2011 stellten Polizisten einen Kabeldieb auf einer Baustelle am Böllberger Weg auf frischer Tat. Ein Wachmann hatte am Samstag gegen 2 Uhr verdächtige Geräusche gehört und die Beamten informiert

Polizeibericht Halle (Saale) vom 01.08.2011

Kabeldieb gestellt!
Schon am frühen Morgen des 30. Juli 2011 stellten Polizisten einen Kabeldieb auf einer Baustelle am Böllberger Weg auf frischer Tat. Ein Wachmann hatte am Samstag gegen 2 Uhr verdächtige Geräusche gehört und die Beamten informiert. Diese fanden den 37-jährigen polizeibekannten Mann auf dem Baustellengelände in einem Gebüsch versteckt. Der Hallenser (0,85 Promille) wurde vorläufig festgenommen und noch am Nachmittag dem Richter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Eine Polizeistreife stellte vergangene Nacht gegen 2 Uhr in der Delitzscher Straße mehrere umgeworfene Verkehrsschilder und Warnbaken fest. Nachdem alle Schilder wieder aufgestellt wurden, überprüften die Beamten die Umgebung und trafen auf Höhe Wilhelm-Troll-Straße auf den Verursacher, der gerade wieder dabei war Verkehrsschilder auf die Straße zu werfen. Bei der Kontrolle des 19-jährigen Hallensers zeigte dieser sich wenig einsichtig, beleidigte die Polizisten zunehmend und versuchte auch, diese anzugreifen. Um die Begehung weiterer Straftaten zu verhindern, wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Es wurde Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Beleidigung erstattet.

Beitrag Teilen

Zurück