Polizeibericht Halle (Saale) vom 04.08.2011

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Einbruch Unbekannte Täter brachen gestern zwischen 7:30 Uhr und 16:15 Uhr in eine Firma in der Reideburger Straße ein und entwendeten zwei Bohrmaschinen der Marke Bosch und einen Werkzeugkoffer. Die Täter durchwühlten zudem auch Schränke und Schreibtische, fanden den Schlüssel zu einem Stahlblechschrank und entwendeten daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor

Polizeibericht Halle (Saale) vom 04.08.2011

Einbruch
Unbekannte Täter brachen gestern zwischen 7:30 Uhr und 16:15 Uhr in eine Firma in der Reideburger Straße ein und entwendeten zwei Bohrmaschinen der Marke Bosch und einen Werkzeugkoffer. Die Täter durchwühlten zudem auch Schränke und Schreibtische, fanden den Schlüssel zu einem Stahlblechschrank und entwendeten daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Personenkontrolle
Zwei volltrunkene, schlafende Männer erweckten heute Morgen gegen 7:40 Uhr das Interesse von Passanten im Robert-Franz-Ring. Sie informierten das Brand- und Rettungsamt, diese wiederum die Polizei. Als die Beamten beide Männer kontrollierten, mussten sie feststellen, dass sowohl gegen den 45-jährigen Hallenser (3,09 Promille) als auch gegen den 34-jährigen Hallenser (4,53 Promille) Haftbefehle wegen Diebstahls vorliegen.

Tierischer Einsatz
Ein Anwohner der Rooseveltstraße meldete sich heute Morgen gegen halb sieben telefonisch bei der Polizei und teilte mit, dass sich gegenüber seinem Haus ein Reh im Maschendrahtzaun verfangen hat. Polizisten überprüften den Hinweis, befreiten das Tier und schenkten ihm so die Freiheit.

Beitrag Teilen

Zurück