Polizeibericht Halle (Saale) vom 30.08.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Wohnungseinbruch Der Einbruch in eine Wohnung in der Fleischerstraße wurde Samstagmorgen festgestellt. Während der Mieter schlief, stahlen unbekannte Täter eine Digitalkamera und Bargeld. Handtasche geraubt Samstag gegen 17

Polizeibericht Halle (Saale) vom 30.08.2009

Wohnungseinbruch
Der Einbruch in eine Wohnung in der Fleischerstraße wurde Samstagmorgen festgestellt. Während der Mieter schlief, stahlen unbekannte Täter eine Digitalkamera und Bargeld.

Handtasche geraubt
Samstag gegen 17.00 Uhr waren zwei Hallenserinnen im Schwarzen Weg unterwegs. Ein sich von hinten nähernder Radfahrer entriss einer der Frauen, eine 84jährigen, die Handtasche. Mit der Beute flüchtete er Richtung Beesener Straße.

Einbrüche in PKW
Samstag gegen 00.15 Uhr beobachtete ein Passant, dass ein Unbekannter in der Bodestraße die Scheiben an zwei PKW einschlug, ein Komplize „stand Schmiere“. Aus einem PKW entwendeten sie einen Beutel und eine Luftpumpe. Als sie den Zeugen bemerkten, flüchtete das Duo. Er konnte einen der Täter stellen, einen 27jährigen Hallenser.

Betrunkene Radfahrer
Ein Radfahrer wurde Samstagnacht kurz nach 01.00 Uhr in der Bodestraße von der Polizei kontrolliert (siehe Einsatz PKW-Einbrüche), der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 23jährigen Hallenser ergab einen Wert von 3,77 Promille.
In der Diesterwegstraße wurde gestern gegen 23.50 Uhr ein Schlangenlinien fahrender Radfahrer festgestellt. 2,66 Promille ergab hier die Atemalkoholkontrolle bei dem 49jährigen.

Handy und MP3-Player geraubt
In der Bodestraße wurde ein 26jähriger am Samstag gegen 02.15 Uhr durch drei unbekannte Täter angegriffen. Der Hallenser wehrte sich erfolglos gegen die Schläge und Tritte des Trios. Sie entwendeten ihm einen MP3-Player und sein Handy. Der Geschädigte wurde verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Beitrag Teilen

Zurück