Polizeibericht Halle (Saale) vom 31.10.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Brand Am Samstagmorgen, kurz nach 02. 40 Uhr, setzten unbekannte Täter in der Grossen Schlossgasse mehrere Restmülltonnen in Brand. Durch die Hitze und herumfliegende Teile wurden vier abgeparkte Pkw beschädigt

Polizeibericht Halle (Saale) vom 31.10.2010

Brand
Am Samstagmorgen, kurz nach 02.40 Uhr, setzten unbekannte Täter in der Grossen Schlossgasse mehrere Restmülltonnen in Brand. Durch die Hitze und herumfliegende Teile wurden vier abgeparkte Pkw beschädigt. An der Fassade eines leerstehenden Hauses brannte das Dämmmaterial sowie ein Kellerfenster. Die Gesamtschadenshöhe wird noch ermittelt.

Gefährliche Körperverletzung
Am Sonntagmorgen, kurz nach 02.00 Uhr, wurden nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen auf dem Marktplatz ein 19 Jähriger sowie ein 22 Jähriger von unbekannten Tätern durch Faustschläge im Gesicht verletzt. Beide lehnten eine ärztliche Behandlung ab.

Räuberische Erpressung
Am Samstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, wurde ein 18jähriger Hallenser in der Großen Märkerstraße von drei unbekannten männlichen Personen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe seiner Geldbörse gefordert. Nach dem der Geschädigte die Börse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten übergeben hatte, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Beitrag Teilen

Zurück