Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 23.08.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Strohlager brannte In der Nähe von Berga, Gemarkung Rosperwenda brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Strohlager in den Ausmaßen von 50 x 30 8 Metern. Das Feuer wurde am Samstag gegen 01. 30 Uhr festgestellt

Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 23.08.2009

Strohlager brannte
In der Nähe von Berga, Gemarkung Rosperwenda brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Strohlager in den Ausmaßen von 50 x 30 8 Metern. Das Feuer wurde am Samstag gegen 01.30 Uhr festgestellt. Mehrere Freiwillige Feuerwehren kamen zum Einsatz um den Brand zu löschen. Eine Schadenshöhe liegt noch nicht vor.

Raubversuch
In Eisleben, Königstraße näherte sich am Samstag 17.30 Uhr ein unbekannter Täter einer 74jährigen Frau von hinten. Dann versuchte der etwa 12-14jährige, ca. 155 bis 160 cm große, schlanke Täter (kurze blonde Haare, blaue Hose, blaues T-Shirt) der Rentnerin die Handtasche zu entreißen. Die Frau hielt ihre Tasche fest und trotz heftigen Ziehens kam der Junge nicht in Besitz der Tasche. Er flüchtete ohne Beute in den Stadtpark.

Mountainbiker stießen zusammen - schwerverletzt
Im Bereich Uftrungen / Seeberg ereignete sich Freitagabend gegen 19.25 Uhr auf einem Waldweg durch eine Schlucht ein Unfall zwischen zwei Mountainbikern. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte einer der Jungen die Schlucht bereits durchfahren und befand sich schon Richtung Anhöhe. Der zweite Beteiligte kam ihm plötzlich entgegen und es kam zum Zusammenstoß. Der 14 und der 13jährige wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Für ihre Bergung in dem unwegsamen Gelände kam die Feuerwehr Uftrungen zum Einsatz.

Beitrag Teilen

Zurück