Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 26.02.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

- Einbruch in Schule - Spiele entwendet - Gescheitert - geringe Beute, hoher Schaden - Einbruch in PKW - Brand - Verkehrsunfälle

Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 26.02.2009

Einbruch in Schule
Heute Morgen wurde der Einbruch in eine Grundschule in Klostermansfeld, Schulstraße angezeigt. In der Schule wurden von unbekannten Tätern mehrere Türen gewaltsam geöffnet und Räume durchsucht. Nach einem ersten Überblick wurde nichts entwendet, der Sachschaden liegt bei 3.500,- Euro.

Spiele entwendet
Ebenfalls in Klostermansfeld drangen unbekannte Täter letzte Nacht in das Haus der Begegnungen am Schulplatz ein. Hier wurden ein Decoder, zwei Playstation und ca. 15 dazugehörende Spiele sowie andere Spielutensilien entwendet.

Gescheitert
Unbekannte Täter versuchten in einen Getränkemarkt in Wimmelburg einzubrechen, wie gestern Nachmittag festgestellt wurde. Eine Tür wurde beschädigt.

geringe Beute, hoher Schaden
In Mansfeld, Teichstraße gelang es unbekannten Tätern vergangene Nacht nicht, in einen Friseursalon einzudringen. In Büroräume des Nachbargebäudes gelangten die Einbrecher jedoch. Hier wurde nach ersten Angaben etwas Münzgeld gestohlen, der Sachschaden liegt jedoch bei ca. 4.000,- Euro.

Einbruch in PKW
Kurz nach 23.00 Uhr am gestrigen Abend wurde der Einbruch in einen PKW gemeldet. Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe des Fahrzeuges ein, welches in Sangerhausen (Thomas-Müntzer-Straße) geparkt war. Entwendet wurde ein DVD-Autoradio.

Brand
Im Mansfelder Ortsteil Großörner kam es gestern gegen 20.35 Uhr zu einem Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Nach Angaben der Mieterin (78) war eine brennende Kerze umgefallen und hatte das Feuer ausgelöst. Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert und anderweitig untergebracht. Die 78jährige kam wegen Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. An dem Gebäude entstand ein Schaden von ca. 100.000,- Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfälle
26.02.2009; 09.40 Uhr; Sangerhausen, L221
Der Fahrer eines PKW Opel nutzte die Abfahrt Sangerhausen-West von der A38 kommend und wollte auf die L221 nach Sangerhausen auffahren. Am Ende der Autobahnabfahrt musste er verkehrsbedingt warten, ein nachfolgender LKW hielt ebenfalls. Nach Angaben des Lasterfahrers rutschte er dann jedoch vom Kupplungspedal ab und fuhr dadurch auf den Opel. Es entstand Sachschaden.

26.02.2009; 10.00 Uhr; Hettstedt, Robert-Koch-Straße
Ein geparkter aber nicht ordnungsgemäß gesicherter PKW Opel machte sich auf dem Parkplatz des Klinikums selbständig. Der Wagen rollte los und stieß gegen einen geparkten PKW Ford. Etwa 600,- Euro Schaden entstanden.

26.02.2009; 10.20 Uhr; Walbeck, Kämmeritzer Weg (Parkplatz REAL)
Mehrere Hundert Euro Schaden entstanden, als beim rückwärtigen Ausparken aus einer Parklücke ein PKW Honda gegen einen PKW Ford stieß.

Beitrag Teilen

Zurück