Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 26.09.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Körperverletzungen Am Samstag gegen 01. 30 Uhr kam es im Eislebener Ortsteil Polleben zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Der Mann und die Frau befanden sich in einem PKW und gerieten in Streit

Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 26.09.2010

Körperverletzungen
Am Samstag gegen 01.30 Uhr kam es im Eislebener Ortsteil Polleben zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Der Mann und die Frau befanden sich in einem PKW und gerieten in Streit. Dabei wurde der 22jährige durch zahlreiche Bisse von der Frau verletzt. Er verließ den Wagen und stellte sich vor den PKW. Die Frau fuhr los und verletzte ihn mit dem Wagen an einem Fuß. Der Geschädigte wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt.
In Hettstedt, Fichtestraße kam es am Freitag gegen 22.30 Uhr in einer Wohnung zu einer Körperverletzung. Ein 41jähriger wurde während eines Streites von einem 16jährigen mit einem Aschenbecher am Kopf verletzt. Der Geschädigte hatte zuvor die Mutter des Jugendlichen tätlich angegriffen.

Laubeneinbrüche, Verwenden Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
In Arnstein, Ortsteil Wiederstedt drangen unbekannte Täter in der Nacht von Freitag zu Samstag in fünf Gartenlauben bzw. Geräteschuppen einer Sparte ein. Sie entwendeten diverses Werkzeug. Der Diebstahls- und Sachschaden beträgt insgesamt ca. 1.000,- Euro. Außerdem sprühten die Täter an und im Umfeld einiger Lauben unter anderem auch Symbole verfassungswidriger Organisationen. Die Ermittlungen dauern an.

Tabakwaren entwendet
Samstagnacht drangen unbekannte Täter in eine Tankstelle in Röblingen am See ein. Gestohlen wurden eine größere Menge Tabakwaren.

Beitrag Teilen

Zurück