Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 31.07.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

- Einbruch in Firma - Einbruch in Wohnhaus - Bargeld gestohlen - Büroräume durchsucht - Brandursache ermittelt - Diebstahl - Gescheitert - Verkehrsunfälle

Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 31.07.2009

Einbruch in Firma
In die Räumlichkeiten einer Firma in Sangerhausen, Carl-Rabe-Straße drangen unbekannte Täter vergangene Nacht ein. Es wurden Türen beschädigt und zahlreiche Spinde geöffnet und durchsucht. Aus einem der Räume stahlen die Einbrecher eine Akkulampe mit Ladegerät. Der Sachschaden liegt über 1.000,- Euro. Der Einbruch in eine weitere Firma in der gleichen Straße scheiterte.

Einbruch in Wohnhaus
In Mittelhausen drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus ein. Wie kurz nach 19.00 Uhr gemeldet wurde, stahlen die Einbrecher Schmuck und Bargeld.

Bargeld gestohlen
Einbrecher drangen zwischen Donnerstag 23.15 Uhr und Freitag 05.50 Uhr in einen Kindergarten in Edersleben, Riethnordhäuser Straße ein. Aus einem Büro wurde nach ersten Angaben Bargeld entwendet.

Büroräume durchsucht
In Sangerhausen, Wilhelm-Külz-Straße drangen letzte Nacht ebenfalls unbekannte Täter ein. Es wurden Büroräume durchsucht, Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor.

Brandursache ermittelt
Am späten Abend des 29.05.09 kam es im Außenlager einer Firma für Wertstoffaufbereitung zu einem Brand. Die Brandursachenermittlung ergab, dass das Feuer durch Selbstauslösung der dort abgelagerten Wertstoffe entstand.

Diebstahl
In Welfesholz entwendeten unbekannte Täter von einer Laube eine verzinkte Dachrinne und ein Fallrohr. Der Diebstahl wurde gestern Nachmittag angezeigt.

Gescheitert
In Quenstedt, Arnstedter Straße brachen unbekannte Täter letzte Nacht an einer Baustelle einen Radlader auf. Sie versuchten diesen zu entwenden, schafften jedoch nicht das Fahrzeug zu starten.

Verkehrsunfälle
30.07.09; 19.10 Uhr; Seeburg, Seestraße
Der Fahrer eines PKW Seat fuhr mit dem Wagen auf ein Krad Suzuki auf, welches die L80 aus Richtung Seeburg befuhr und an der Einmündung zur B80 verkehrsbedingt warten musste. Der Kradfahrer (54) kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

30.07.09; 20.55 Uhr; Helbra, Thomas-Müntzer-Straße
Ein VW Passat kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, riss im weiteren Verlauf mehrere Palisaden ab. Danach kippte das Fahrzeug auf die rechte Seite und stieß gegen einen Laternenmast. Der 29jährige Fahrer wurde leicht verletzt, eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,93 Promille. Der Schaden am PKW beläuft sich auf ca. 300,- Euro, der sonstige Schaden auf ca. 7.000,- Euro.

30.07.09; 20.30 Uhr; Eisleben, Hallesche Straße
Ein PKW kam aus einer Grundstücksausfahrt und ein auf dem Fußweg fahrender Radfahrer stieß gegen den Wagen. Der Radfahrer (29) wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

31.07.09; 09.30 Uhr; Eisleben, Hallesche Straße
Beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes stieß der Fahrer eines PKW VW gegen einen PKW Ford. Es entstand geringer Sachschaden von ca. 200,- Euro.

Beitrag Teilen

Zurück