Polizeibericht Saalekreis vom 18.08.2011

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Fahren unter Drogeneinfluss Am Mittwoch gegen 23:15 Uhr beabsichtigten die Beamten im Stadtgebiet von Merseburg einen Pkw BMW zu kontrollieren. Bei Feststellung der Polizei versuchte der 24-jährige Fahrer sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Die Flucht ging durch Merseburg West von der Oeltzschner Straße bis zur Geusaer Straße

Polizeibericht Saalekreis vom 18.08.2011

Fahren unter Drogeneinfluss
Am Mittwoch gegen 23:15 Uhr beabsichtigten die Beamten im Stadtgebiet von Merseburg einen Pkw BMW zu kontrollieren. Bei Feststellung der Polizei versuchte der 24-jährige Fahrer sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Die Flucht ging durch Merseburg West von der Oeltzschner Straße bis zur Geusaer Straße. Dort wurde er durch Hinzuziehung weiterer Kräfte gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss führte, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, die amtlichen Kennzeichen zuvor entwendet wurden und das Fahrzeug nicht versichert war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs konnte außerdem eine geringe Menge Cannabis aufgefunden werden.

Verkehrsunfall
Am 17. August 2011 gegen 17 Uhr ereignete sich in Braunsbedra ein Verkehrsunfall. Eine 44-jährige Ford-Fahrerin befuhr die Merseburger Straße und bog in Richtung Lidl-Parkplatz ab. Der nachfolgende 23-jährige VW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf den in der Einfahrt zum Parkplatz wartenden Pkw VW geschoben und der 43-jährige Beifahrer im Ford verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Verursacher seinen Pkw unter dem Einfluss von Alkohol führte. Gemessener Wert 1,08 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Entstandener Sachschaden ca. 6.500 Euro.

Am 17. August 2011 gegen 15:30 Uhr ereignete sich in Lodersleben ein Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger Toyota-Fahrer befuhr die Leimbacher Straße und beabsichtigte in Richtung Allstedt zu fahren. Im Kreuzungsbereich beachtete er nicht den vorfahrtsberechtigten aus Richtung Allstedt kommenden 25-jährigen VW-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 1.000 Euro.

Am 17. August 2011 gegen 15:10 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger VW-Fahrer befuhr die B 91 in Richtung Weißenfels. An der Kreuzung Schwarzer Weg musste er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 54-jährige Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 3.500 Euro.

Am 18. August 2011 gegen 6:45 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger VW-Fahrer befuhr die Lutherstraße und beabsichtigte in die Hallesche Straße einzubiegen. Dabei beachtete er nicht den auf der halleschen Straße fahrenden 59-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Entstandener schaden ca. 600 Euro.

Am 18. August 2011 gegen 6:25 Uhr ereignete sich auf der L 187 ein Verkehrsunfall. Ein 58-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Bad Dürrenberg in Richtung Spergau. Nach dem Befahren einer Rechtskurve verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden ca. 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer sein Fahrzeug unter Alkohol führte. Gemessener Wert 0,91 Promille.

Am 18. August 2011 gegen 6 Uhr ereignete sich auf der L 172 ein Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Schafstädt in Richtung Querfurt. In der Ortslage Altweidenbach geriet er mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit der sich im Gegenverkehr befindlichen 46-jährigen Ford-Fahrerin. Beide Fahrzeugführer wurden dabei verletzt und im Klinikum Querfurt behandelt. Entstandener Schaden ca. 10.000 Euro.

Am 18. August 2011 gegen 10:50 Uhr ereignete sich in Teutschenthal ein Verkehrsunfall. Eine 41-jährige VW-Fahrerin befuhr die Friedrich-Henze-Straße aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Etzdorf. Auf Höhe der Carl-Wentzel-Straße beabsichtigte sie, in diese einzubiegen. Der nachfolgende 75-jährige Daimler-Benz-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Die VW-Fahrerin wurde dabei verletzt. Entstandener Schaden ca. 8.000 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück