Polizeibericht Saalekreis vom 28.09.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Fahren unter Alkohol Am 27. 09. 2009 gegen 17

Polizeibericht Saalekreis vom 28.09.2009

Fahren unter Alkohol
Am 27.09.2009 gegen 17.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Querfurt, Nebraer Tor den Führer eines Kleintransporters. Während des Gesprächs stellten sie Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Bei der vor Ort durchgeführten Messung ergab sich ein Wert von 1,85 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Bitterer Beigeschmack – Im Fahrzeug befanden sich unter anderen 5 Kinder, welche durch den alkoholisierten Fahrzeugführer zum Sportgymnasium gebracht werden sollten.

Ebenfalls in Querfurt, Merseburgerstraße wurde am 25.09.2009 gegen 23.30 Uhr ein 19jähriger Audi-Fahrer kontrolliert. Gemessener Wert vor Ort 0,1 Promille. Da sich der Fahrer in der Probezeit befindet, wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eröffnet.


Diebstahl von Ziervögeln
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag kam es in Merseburg, Südpark zu einem Diebstahl von Ziervögeln. Durch Mitarbeiter Des Südparks wurde mitgeteilt, dass unbekannte Täter in die Sittichvoliere ein Loch in den Maschendraht schnitten und 2 Rosenköpfchen und ein Rosellasittich entwendeten. Schadenshöhe ca. 150 Euro.


Verkehrsunfall
Am 27.09.2009 gegen 03.45 Uhr ereignete sich in Merseburg, Brühl ein Verkehrsunfall. Eine 20jährige Fiat-Fahrerin wollte aus Richtung Rischmühlenhalle kommend den Brühl befahren. An der Kreuzung musste sie verkehrsbedingt warten, da aus Richtung Innenstadt ein Fahrzeug kam. Danach setzte sie ihre Fahrt fort und beachtete nicht die ebenfalls aus Richtung Innenstadt kommende 18jährige Nissan-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Am 26.09.2009 gegen 14.00 Uhr kam es in Schkopau, Röpziger Brücke zu einem Verkehrsunfall. Ein 68jähriger SEAT-Fahrer befuhr die Saalestr. in Röpzig und wollte auf die Ortsverbindungsstr. Halle/Hohenweiden auffahren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrtsberechtigte 38jährige Kia-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.
Am 26.09.2009 gegen 12.45 Uhr kam es in Merseburg, Halleschstr. zu einem Verkehrsunfall. Die 37jährige Renault-Fahrerin befuhr die Halleschestr. in Richtung Schkopau und musste an dem Bahnübergang verkehrsbedingt halten (Rotlicht der Schrankenanlage). Die hinter ihr fahrende 41jährige Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall werden beide Fahrerinnen leicht verletzt. Entstandener Sachschaden ca. 3500 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück