Polizeibericht Saalekreis vom 29.04.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Diebstahl von Kraftstoff In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag bemerkten aufmerksame Bürger in Günthersdorf, Merseburgerstraße mehrere Personen, die versuchten an einem BMW, einem Skoda und an einem VW Benzin zu stehlen. Dazu bohrten sie den Tank auf und füllten das Benzin in mitgeführte Kanister um. Ein 19jähriger aus Schkeuditz konnte gestellt und der Polizei übergeben werden

Polizeibericht Saalekreis vom 29.04.2010

Diebstahl von Kraftstoff
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag bemerkten aufmerksame Bürger in Günthersdorf, Merseburgerstraße mehrere Personen, die versuchten an einem BMW, einem Skoda und an einem VW Benzin zu stehlen. Dazu bohrten sie den Tank auf und füllten das Benzin in mitgeführte Kanister um. Ein 19jähriger aus Schkeuditz konnte gestellt und der Polizei übergeben werden. Der Zweite konnte fliehen. Die Polizei ermittelt.

Verkehrsunfall
Am 28.04.2010 gegen 23.50 Uhr kam es auf der L 183 Kreypau/Wölkau zu einem Verkehrsunfall. Eine 20jährige Daihatsu-Fahrerin befuhr die Landstraße in Richtung Wölkau. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn und im Graben zum Stehen. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.

Am 28.04.2010 gegen 16.40 Uhr kam es auf der L172 Schafstädt/Querfurt zu einem Verkehrsunfall. Ein 42jähriger Ford-Fahrer befuhr die L 172 aus Richtung Schafstädt kommend in Fahrtrichtung Querfurt. Nach bisherigen Erkenntnissen beachtete er an der Kreuzung L 172 / B 180 nicht das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und befuhr den Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung Querfurt. Der 65jährige Ford-Fahrer, welcher auf der B 180 aus Farnstädt den Kreuzungsbereich bei Grün befuhr, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurden Fahrer und Beifahrer des Pkw aus Richtung Farnstädt leicht verletzt. Entstandener Schaden ca. 11.000 Euro

Im nördlichen Bereich des Saalekreises kam es am gestrigen Tage zu mehreren Unfällen mit Wild.
Gegen 21.00 Uhr ereignete sich in Benndorf ein Unfall. Ein 49jähriger Nissan-Fahrer befuhr die Poststraße aus Richtung Osmünde in Richtung B 6. Ca. 800 Meter vor der Ortslage Benndorf lief ein Reh von links nach rechts auf die Fahrbahn. Infolge stieß der Pkw mit dem Reh zusammen. Entstandener Schaden ca. 3000 Euro.
Ein 27jähriger Skoda-Fahrer fuhr gegen 23.00 Uhr die Spickendorfer Straße in der Ortslage Schwerz in Richtung Niemberg. Auf Höhe Grundstück-Nr. 1 lief ein Reh von links nach rechts auf die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen. Entstandener Schaden ca. 2500 Euro.

Am 29.04.2010 gegen 07.50 Uhr ereignete sich in Benkendorf ein Verkehrsunfall. Eine 52jährige Fiat-Fahrerin befuhr die Rosa-Luxemburg- Straße und wollte die L171 überqueren, um in die Merseburger Straße einzufahren. Dabei übersah sie die auf der vorfahrtsberechtigten Straße fahrende 40jährige Mazda-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Entstandener Schaden ca. 6000 Euro.


Brand
Am 28.04.2010 gegen 16.45 Uhr kam es zu einem Brand in einem leerstehender Bunker an den Bahnanlagen in Zwintschöna. Durch bisher unbekannte Täter wurde in dem Bunker an mehreren Stellen Feuer gelegt. Die Feuerwehren aus Zwintschöna, Osmünde und Schwoitsch löschten den Brand. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Diebstahl Kabel
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle in Raßnitz, Thomas-Müntzer-Straße mehrere Stromkabel. Sie rissen die Kable aus der Steckdose und zerschnitten sie auf der anderen Seite. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Diebstahl aus Wohnhaus
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter aus einem Wohnhaus in Angersdorf, Bahnhofstraße mehrere Kästen Wein, Bier sowie Elektrowerkzeug. Sie drangen durch eine Kellertür in das Haus und entwendeten die genannten Sachen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Beitrag Teilen

Zurück