Polizeibericht vom 11 .05. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Betrunkene Autofahrer Gegen 14. 20 Uhr alarmierte gestern ein Autofahrer die Polizei, da vor ihm ein PKW in Schlangenlinien fuhr. Der betrunkene Passatfahrer bewältigte so den Riebeckplatz und die Kreuzung am Steintor

Polizeibericht vom 11 .05. 2005

Betrunkene Autofahrer
Gegen 14.20 Uhr alarmierte gestern ein Autofahrer die Polizei, da vor ihm ein PKW in Schlangenlinien fuhr. Der betrunkene Passatfahrer bewältigte so den Riebeckplatz und die Kreuzung am Steintor. Er fuhr dann in die Ludwig-Wucherer-Straße und überquerte dort eine Kreuzung bei Rot. Als ihm dann die eingesetzten Polizeibeamten im Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn entgegen kamen, umfuhr der Hallenser den Wagen und wollte seine Fahrt fortsetzen. Die Beamten stoppten den 59jährigen jedoch noch. Sein Führerschein wurde sichergestellt und durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen (Ergebnis liegt noch nicht vor). Der Hallenser war nicht in der Lage eine Atemalkoholkontrolle durchzuführen.

Heute Nacht gegen 00.40 Uhr ereignete sich auf der B100 (Brücke über Berliner Straße) ein Verkehrsunfall. Ein 40jähriger geriet mit einem Opel Omega in Richtung Bitterfeld, kam ins Schleudern und fuhr in die rechte Leitplanke. Nach eigenen Angaben war er abgelenkt, da er im Wagen seine Brille suchte. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Berliner ergab einen Wert von 1,56 Promille. Auch hier wurde der Führerschein sichergestellt.

Ladendiebstahl
Ein Langfinger wurde gestern gegen 11.45 Uhr in einem Einkaufscenter in der Magdeburger Chaussee gestellt. Er hatte Spirituosen, Wurst und Zigaretten entwendet. Weitere Überprüfungen ergaben, dass gegen den 37jährigen Hallenser ein Haftbefehl vorlag. Er befindet sich nun in Haft.

Verkehrsunfallzahlen 10.05.2005
Halle: 17 Unfälle mit zwei verletzten Personen
Saalkreis: 4 Unfälle ohne verletzte Personen

Beitrag Teilen

Zurück