Polizeibericht vom 16.01.2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Einbrecher gestellt Am Freitag gegen 23. 35 drang eine Person in eine Gaststätte in der Zwingerstraße ein. Er hatte ein Fenster eingeschlagen und war so in die Räume gelangt Ein Anwohner bemerkte dies und alarmierte die Polizei

Polizeibericht vom 16.01.2005

Einbrecher gestellt
Am Freitag gegen 23.35 drang eine Person in eine Gaststätte in der Zwingerstraße ein. Er hatte ein Fenster eingeschlagen und war so in die Räume gelangt Ein Anwohner bemerkte dies und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Einbrecher auf frischer Tat stellen. Der 29jährige aus Triptis (polizeibekannt) kam noch gestern vor einen Richter und es wurde gegen ihn Haftbefehl erlassen. Er befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Halle.

Gestellt wurde am Samstag kurz vor 01.00 Uhr ein Autoeinbrecher. Er hatte auf einem Parkplatz in der Rigaer Straße mit seiner Taschenlampe an zwei PKW die Scheibe der Fahrertüren eingeschlagen. Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei. Noch in Tatortnähe konnte der 61jährige Hallenser vorläufig festgenommen werden.

Ein 15jähriger wurde nach einem Einbruch in zwei Lauben in der Gartenanlage „An der Diesterwegschule“ am Samstag kurz nach 21.00 Uhr von der Polizei gestellt. Seine zwei Mittäter konnten flüchten. Er hatte noch Diebesgut bei sich. Auch hier hatte ein zuvor erfolgter Hinweis von Anwohnern zum Erfolg geführt.


Brieftasche entwendet
Eine Raubstraftat ereignete sich am 15.01.05 gegen 03.30 Uhr in der Albert-Ebert-Straße. Ein 24jähriger Hallenser wurde von mehreren unbekannten Tätern geschlagen und getreten, dann wurde ihm die Brieftasche entwendet. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden.


Kontrolliert
In der Weststraße wurde heute Nacht gegen 01.00 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 25jähriger Fordfahrer erwischt, der mit 0,60 Promille hinter dem Steuer saß. Einen ähnlichen Wert (0,58 Promille) wurde bei der Atemalkoholkontrolle bei einem VW-Fahrer kurz nach 02.00 Uhr in der Zscherbener Straße festgestellt. Gegen beide Hallenser wurde eine Ordnungwidrigkeitenanzeige gestellt. Bereits am Samstag Abend um 22.05 Uhr war ein betrunkener PKW-Fahrer erwischt worden. Er war auf der Magistrale mit seinem Renault statt mit den erlaubten 60 km/h mit Tempo 84 unterwegs. Zudem war der 32jährige Hallenser mit 1,67 Promille unterwegs. Sein Führerschein wurde sichergestellt.


Geld und Getränke gestohlen
Heute Morgen gegen 08.30 Uhr wurde der Einbruch in eine Gaststätte am Riveufer gemeldet. Unbekannte Täter hatten im Laufe der vergangenen Nacht ein Kajütenfenster eingeschlagen. Es wurden Schränke durchsucht und Bargeld sowie alkoholische Getränke entwendet. Das Aufbrechen eines Zigarettenautomaten gelang nicht.

Beitrag Teilen

Zurück