Polizeibericht vom 24. 02. 2005 -- Teil 2

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Zwei Tatverdächtige ermittelt Nach der Sachbeschädigung in einem Wohnhaus am Böllberger Weg am Freitag letzter Woche, bei der eine stark riechende ätzende Flüssigkeit im Treppenhaus verschüttet worden war, erfolgten auf Grund von Hinweisen und daran anschließenden intensiven Ermittlungen heute in Halle Durchsuchungen der Wohnungen von zwei Tatverdächtigen. Hierbei wurden Reste einer ätzenden Flüssigkeit und weitere Beweismittel sichergestellt. Angaben zu der Tat machten die beiden Männer, gegen die wegen Sachbeschädigung ermittelt wird, bei einer Befragung nicht

Polizeibericht vom 24. 02. 2005 -- Teil 2

Zwei Tatverdächtige ermittelt
Nach der Sachbeschädigung in einem Wohnhaus am Böllberger Weg am Freitag letzter Woche, bei der eine stark riechende ätzende Flüssigkeit im Treppenhaus verschüttet worden war, erfolgten auf Grund von Hinweisen und daran anschließenden intensiven Ermittlungen heute in Halle Durchsuchungen der Wohnungen von zwei Tatverdächtigen. Hierbei wurden Reste einer ätzenden Flüssigkeit und weitere Beweismittel sichergestellt. Angaben zu der Tat machten die beiden Männer, gegen die wegen Sachbeschädigung ermittelt wird, bei einer Befragung nicht. Es handelt sich um zwei Hallenser im Alter von 27 und 30 Jahren, beide sind polizeibekannt.
Die Mieter des betroffenen Wohnhauses mussten am Abend des 18.02.2005 ihre Wohnungen bis zum Nachmittag des 21.02.2005 verlassen. Ein Betreten war erst nach intensiven Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten des Treppenhauses möglich.

Beitrag Teilen

Zurück