Polizeibericht vom 28. 07. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

- Handel mit Betäubungsmitteln / Hehlerei - Sachbeschädigung - Diebstahl Moped - Fahren ohne Fahrerlaubnis - Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Verkehrsunfallzahlen

Polizeibericht vom 28. 07. 2005

Handel mit Betäubungsmitteln / Hehlerei
Im Rahmen eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichtes Halle, erfolgte am Mittwoch Abend in der Streiberstraße eine Wohnungsdurchsuchung. Hier konnten zwei Tatverdächtige (19/21) vorläufig festgenommen werden. Nach jetzigem Erkenntnisstand handelt es sich um Bürger aus dem Sudan.
In der Wohnung wurden insgesamt 51,7 Gramm Heroin, 20 Gramm Kokain und 770 Euro Bargeld sichergestellt. Der Verkaufswert der aufgefundenen Betäubungsmittel beträgt ca. 2000 Euro.
Des weiteren konnte umfangreiches Hehlergut aufgefunden werden, wie eine größere Anzahl Handys, mehrere CD-Player, andere technische Geräte sowie Bekleidungsgegenstände.
Die Ermittlungen der Kripo dauern weiter an.

Sachbeschädigung
Am Donnerstag Morgen, kurz nach 02.00 Uhr, wurde durch Polizeibeamte in der Mansfelder Straße ein 20jähriger Hallenser gestellt, der einen Metallpapierkorb in einen beleuchteten Werbeträger warf. Dabei wurde die Scheibe vollständig zerstört.
Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab 1,15 Promille.

Am Mittwoch Abend, gegen 23.00 Uhr, beschädigten zwei unbekannte männliche Personen An der Feuerwache insgesamt 10 abgeparkte Pkw. Dabei wurden zum Teil die Scheiben sowie die Karosserien mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Diebstahl Moped - Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am Mittwoch Nachmittag, kurz nach 15.00 Uhr, fuhr ein 18jähriger Hallenser auf der Teutschenthaler Landstraße ohne Sicherheitshelm. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Hallenser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, das Moped (SR 50) gestohlen war und gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.
Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen in eine JVA verbracht.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Gaststätte in der Bernburger Straße ein, brachen einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten daraus Zigaretten sowie Bargeld. Des weiteren wurden ein Laptop und eine Digitalkamera gestohlen.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Verkehrsunfallzahlen vom 27. 07. 2005
Halle: 19 Verkehrsunfälle ohne verletzte Personen
Saalkreis: 2 Unfälle mit 2 Verletzten

Beitrag Teilen

Zurück