Autofahrerin mit 3.55 Promille verursacht Unfall

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am gestrigen Abend, gegen 20:55 Uhr ereignete sich im Bereich Südstadtring in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW‘s. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 36-jährige Hyundai Fahrerin den Kreuzungsbereich trotz Lichtzeichen Rot. Ein vorfahrtsberechtigter PKW Mercedes konnte nicht mehr ausweichen. Der Fahrer und Beifahrer des PKW Mercedes zogen sich Verletzungen zu und wurden zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht.

Die 36 Jährige zeigte gegenüber den Polizeibeamten starke Anzeichen eines Alkoholkonsums, welcher sich mittels eines durchgeführten Atemalkoholtest bestätigte. Dieser zeigte einen Atemalkoholwert von 3,55‰ den Beamten an. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde der Hallenserin die Weiterfahrt untersagt und der Führerscheine sichergestellt.

Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern.

Beitrag Teilen

Zurück