Betrügerin auf dem Hauptbahnhof Halle verhaftet

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Halle (ots) - Am 16.12.2017, gegen 07:15 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle eine 29-jährige Frau. Bei der Überprüfung ihrer Personalien im Fahndungssystem der Polizei wurde bekannt, dass gegen sie ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle vorlag.

Demnach wurde gegen die Frau im Mai dieses Jahres ein Strafbefehl durch das Amtsgericht Halle wegen Betruges erlassen. Die Strafe wurde mit 60 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe oder der Zahlung von 780 Euro verhängt. Da sich die Verurteilte dem Strafantritt nicht stellte, wurde gegen sie der Haftbefehl erlassen. Da sie das geforderte Geld nicht aufbringen konnte, wurde die 29-Jährige in die Justizvollzugsanstalt nach Halle verbracht. Hier trat sie ihre, über das Weihnachtsfest andauernde, 60-tägige Freiheitsstrafe an.

Beitrag Teilen

Zurück