Geschwindigkeitskontrolle im Stadtgebiet

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Im Rahmen der Polizeilichen Fachstrategie, unter dem Thema Geschwindigkeit im Straßenverkehr, führte das Polizeirevier Halle (Saale) am heutigen Tag, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr, verstärkt Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet durch.

 

Während der Kontrollmaßnahmen wurden die Geschwindigkeiten von 5150 Fahrzeugen gemessen. Hierbei wurde bei 138 Fahrzeugen eine überhöhte Geschwindigkeit festgestellt. Davon müssen 126 Fahrzeugführer mit einem Verwarngeld und 12 Fahrzeugführer mit einem Bußgeld rechnen.

Mit 56 km/h, bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, wurde ein Fahrzeug im Bereich der Wörmlitzer Straße, in Höhe der dortigen Grundschule, kontrolliert. Ebenso wurde ein Fahrzeugführer auf der Europachaussee, bei erlaubten 70 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 104 km/h gemessen.

Neben der Feststellung und Ahndung, insbesondere der Geschwindigkeitsverstöße, zielten die Kontrollen darauf ab, den Verkehrssündern im Gespräch die Gefährlichkeit ihres Verhaltens für den Straßenverkehr zu verdeutlichen und sie für die Zukunft zu sensibilisieren.

 

Beitrag Teilen

Zurück