HASI-Räumung - Polizei unterstützt Gerichtsvollzieherin

Hafenstraße | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Im Zuge eines Urteils vom Landgericht Halle (Saale) beabsichtigt am 21.11.2018 eine Gerichtsvollzieherin die komplette Liegenschaft in der Hafenstraße "HASI" zu beräumen und den Besitz an der Liegenschaft der Eigentümerin HWG wieder zu übergeben. Da mit massivem Widerstand gerechnet wird, beantragte sie eine Amtshilfe bei der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.

Nach eingehender Prüfung des Ersuchens wird die Polizei zur Wahrung von Rechten Dritter Vollzugshilfe im erforderlichen Umfang gewährleisten. Dazu ist die Polizei gesetzlich verpflichtet.

Die Polizei geht davon aus, dass es insbesondere in der Hafenstraße zu Verkehrsraumeinschränkungen kommen wird. So u.a. wird es am kommenden Mittwoch ab 07:00 Uhr nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten dort geben. Eine entsprechende Beschilderung ist vorhanden. Darüber hinaus kann es auch zu Behinderungen beim Befahren bzw. Passieren der Hafenstraße kommen.

Ebenfalls am 21.11.2018 wird es zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr in der Leipziger Straße/ Einmündung Markt zu einer Kundgebung kommen. Thema der Versammlung soll „Freiräume in Halle (Saale)“ sein. Auch hier kann es zu Beeinträchtigungen für Außenstehende kommen.

Die Polizei bittet um Verständnis für alle durchzuführenden Maßnahmen.

 

Beitrag Teilen

Zurück