30-jähriger Mann in der Innenstadt ausgeraubt - Zeugen gesucht

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Raubüberfall | Polizei/Feuerwehr

Ein 30-jähriger Mann ist gestern Nachmittag in der Innenstadt von Halle (Saale) ausgeraubt worden. Aus einer Gruppe heraus wurde der Mann gegen 16:30 Uhr in der Zapfenstraße angesprochen und nach Bargeld gefragt. Als er den Besitz verneinte, schlug ihm ein bislang unbekannter Täter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. 

30-jähriger Mann in der Innenstadt ausgeraubt - Zeugen gesucht

Zwei weitere Täter entrissen dem Hallenser seinen Rucksack und entwendeten daraus die Geldbörse. Anschließend lief die Gruppe in Richtung Schmeerstraße davon. Ein auf Mitte 20 geschätzter Täter soll ca. 170 cm groß und schlank gewesen sein und eine auffällige Tätowierung am Hals gehabt haben. Er trug ein blaues T-Shirt und eine lange Jeanshose.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zur Tat und/ oder den Täter machen können. Insbesondere wird eine bislang unbekannte Frau gebeten sich bei der Polizei zu melden. Sie hat die Tat möglichweise beobachten können und anschließend eine dritte Person gebeten, die Polizei zu informieren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter 0345 224 2000 entgegen.

Beitrag Teilen

Zurück