Kameras gestohlen – Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gerbstedt - Am 13.08.2019 wurde der Polizei der Diebstahl von sieben Kameras angezeigt, die sich an einem Mast am Rande eines Windparks befanden. Der Windpark liegt von der Ihlewitzer Straße aus entlang eines Feldweges in Richtung Belleben. Zunächst wurde ein Zaun gewaltsam überwunden. Die sieben Kameras befanden sich oben an einem Mast, der in einigen Meter Höhe durchtrennt wurde. Am Boden sind dann die Kameras von der abgetrennten Mastspitze entfernt und gestohlen worden. Sie gehörten zu einem Warnsystem, welches Vogelschäden verhindern soll. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sicherte am gestrigen Tag vor Ort Spuren und nahm Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall auf. Demnach könnte sich die eigentliche Tat zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag ereignet haben. Es wurde eine dreiteilige Aluminium-Klapp-Leiter gefunden und sichergestellt, die von dem bzw. den unbekannten Tätern mitgebracht wurde. An der Leiter wurden eigens angefertigte Modifikationen angebracht, die das Anlehnen am Mast ermöglichten bzw. als Kippsicherung dienten. Zusätzlich war die Leiter mit Klebeband stabilisiert worden. Zum Transport der Leiter bzw. dem Abtransport des Diebesgutes ist ein unbekanntes Fahrzeug genutzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte es sich dabei auch um ein Quad oder ähnliches gehandelt haben.

 

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

Wer hat zwischen Samstag (10.08.2019) und Dienstagmorgen (13.08.2019) ein Fahrzeug in dem Bereich gesehen, das mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnte und kann dieses und /oder den Fahrzeugführer beschreiben?

 

Wer kennt die abgebildete Leiter und kann Angaben machen, wem diese gehört oder wo sich die Leiter bislang befand? Wer kann sagen, durch wen bzw. wo die Herstellung der Anlehnbügel erfolgte?

Wer kann Hinweise zu Personen geben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten oder weiß wo die Kameras jetzt sind?

Hinweise bitte an die Polizei in Eisleben unter Tel. 03475 / 670 0

Beitrag Teilen

Zurück