Körperverletzung und Volksverhetzung

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Abend gegen 19:35 Uhr kam es in der Mendelssohn-Bartholdy-Straße zu einer fremdenfeindlichen Straftat. Ein 72-jähriger Mann warf zunächst eine Bierflasche in Richtung dreier Kinder (9 und 10 Jahre). Anschließend beschimpfte er die aus Syrien und Afghanistan stammenden Kinder fremdenfeindlich. Der Mann, welcher unter Alkoholeinfluss stand (über 1,2 Promille in der Atemluft), wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aufgrund psychischer Auffälligkeiten in ärztliche Obhut gegeben. Gegen ihn laufen Ermittlungen wegen versuchter Körperverletzung und Volksverhetzung.

Beitrag Teilen

Zurück