Körperverletzungen in Mansfeld-Südharz  

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

 

Sangerhausen - Ein 27-Jähriger zeigte an, dass er am 30.03.2018 gegen 04:47 Uhr in der Lerngefelder Straße von 2 unbekannten Männern und einer Frau geschlagen und getreten wurde, die sich anschließend mit Fahrrädern entfernten. Der 27-Jährige erlitt eine Platzwunde im Gesicht und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Hettstedt – Ein 24-Jähriger zeigte an, dass er im Bereich der Saigerhütte am 29.03.2018 gegen 23:30 Uhr von drei ihm bekannten Männern geschlagen wurde. Dabei ist auch seine Brille beschädigt worden. Die Kontrahenten konnten durch die Polizei nicht mehr festgestellt werden. Sichtbare Verletzungen hatte der 24-Jährige nicht davongetragen.

 

Röblingen am See – Ein 29-Jähriger, der am 30.03.2018 gegen 02:10 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei anderen schlichten wollte, bekam von einem der Männer, den er als südländisch beschrieb, einen Schlag versetzt. Der Mann erlitt eine Platzwunde im Gesicht und kam in ein Krankenhaus. Die beiden unbekannten Kontrahenten waren nicht mehr vor Ort.

 

Gerbstedt – Ein Jugendlicher zeigte an, dass er im Bereich des Rosa-Luxemburg-Platzes, wo er sich mit zwei Freunden aufhielt, am 29.03.2018 gegen 20:45 Uhr von einem 20-Jährigen angesprochen wurde. Der Ältere wollte mit dem Moped mitgenommen werden. Als man dies verneinte, stieß der 20-Jährige einen 17-Jährigen mitsamt dessen Moped um. Bevor er sich entfernte, versprühte der Angreifer ein reizendes Spray.

Beitrag Teilen

Zurück