Ladendiebin nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

PRV Halle | Polizei/Feuerwehr

Nachdem das Polizeirevier Halle (Saale) seit dem 19. Oktober öffentlich nach einem Diebespärchen gesucht hat, steht die Identität der Frau fest.

Ladendiebin nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert

Insgesamt sind bei der Polizei über zehn Hinweise zu der Gesuchten, bei der es sich um eine 32-jährige Hallenserin handelt, eingegangen. Ihr wird nun rechtliches Gehört eingeräumt. Die Ermittlungen zu ihrem Begleiter dauern an, einem ersten Hinweis wird derzeitig nachgegangen.

 

Pressemitteilung des Polizeireviers Halle (Saale) vom 19.10.2016

Nach einem Ladendiebstahl im Mai dieses Jahres sucht die Polizei nun mit Hilfe der Aufnahmen der Videoüberwachungskamera nach den beiden Ladendieben. Das Pärchen hatte am 20. Mai gegen 20:50 Uhr einen Lebensmitteldiscounter in Halle- Silberhöhe mit einem vollen Einkaufswagen – darauf ein originalverpackter Fernseher – über den Eingang neben dem Informationsschalter verlassen ohne die Ware zuvor bezahlt zu haben. Ein Mitarbeiter bemerkte später das Fehlen des Fernsehers und überprüfte die Videoaufzeichnung. Dabei stellte er den Ladendiebstahl fest. Dem Markt ist ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden, allein der Fernseher hatte einen Wert von über 300 Euro. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat per Beschluss die Veröffentlichung der Aufnahmen der Gesuchten angewiesen. Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe! Wer kennt die abgebildeten Personen und kann Angaben zu deren Identität und/ oder Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer (0345) 224 2000 entgegen.

Beitrag Teilen

Zurück