Meldungen aus dem Burgenlandkreis

PRV Weißenfels | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Warnung vor falschen „Fünfzigern“ - Trickdiebstahl in Bad Kösen - Verkehrskontrolle in Kretzschau - Tasche verschwunden in Zeitz - Motorrad in Weißenfels gestohlen und Fahrzeuge beschädigt

 

Fahrzeuge beschädigt

Weißenfels- Angezeigt wurde am Donnerstagnachmittag die Beschädigung mehrerer Fahrzeuge, welche in der Alten Bergstraße abgestellt waren. Unbekannte zerkratzten an sechs in der Straße geparkten PKWs den Lack mit einem spitzen Gegenstand. Der entstandene Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

 

Motorrad gestohlen

Weißenfels- Aus einem Hausflur in der Müllnerstraße wurde ein Motorrad der Marke Yamaha entwendet. Der Besitzer hatte seine schwarze Maschine im Vorflur des Mehrfamilienhauses angeschlossen abgestellt. Die Tat wurde am Donnerstagabend  bei der Polizei angezeigt.

 

Tasche verschwunden

Zeitz- Ein Rentner war am Donnerstagvormittag mit seinem Wagen zum Einkauf in einen Supermarkt in Theißen gefahren. Auf dem  Parkplatz wurde er von einem jungen Mann angesprochen, welcher Unterschriften für eine Organisation sammelte. Abgelenkt von diesem Gespräch ließ der Mann seinen Wagen mit geöffneter Tür stehen. Am Nachmittag bemerkte er, dass vom Beifahrersitz eine Tasche mit seiner Brieftasche, Dokumenten und Schlüsseln entwendet wurde.

 

Verkehrskontrolle

Kretzschau- Eine Streife kontrollierte letzte Nacht in der Leipziger Straße den Fahrer eines PKW Ford. Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Dieser war ihm bereits behördlich entzogen worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Trickdiebstahl

Bad Kösen-  Am gestrigen Nachmittag war eine Seniorin mit ihrem Einkauf vom Ritterbad-Carre zu Fuß auf dem Heimweg, als sie von einem Pärchen von hinten angesprochen. Sie drehte sich um und gab dem Mann eine Wegbeschreibung. Diese Zeit muss die Frau ausgenutzt haben, um  das Portmonee mit Bargeld und Geldkarte aus dem Rollator zu stehlen.  Den Diebstahl bemerkte sie dann erst zu Hause.

 

Warnung vor falschen „Fünfzigern“

Burgenlandkreis- An mehreren Tatorten versuchten gestern Betrüger vergeblich mit einem falschen 50 Euro Schein zu bezahlen. Betroffen waren Imbisse und Geschäfte in Grana, Pretzsch und Teuchern. 

Beitrag Teilen

Zurück