Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Versuchter Trickbetrug in Lützen - Drogenfahrt in Freyburg - Unfall beim Fahrspurwechsel in Theißen - Reifen in Bad Bibra zerstochen

 

Reifen zerstochen

Bad Bibra – Jeweils ein Reifen wurde heute an insgesamt drei Fahrzeugen zerstochen. Zum Tatzeitpunkt, der zwischen 8:30 und 8:45 Uhr lag, standen die PKWs auf einem Parkplatz in der Lauchaer-Straße.

 

Unfall beim Fahrspurwechsel

Zeitz, Theißen -  Ein PKW-Fahrer hatte sich Dienstagfrüh auf der B91 fälschlicher Weise in der Abbiegespur nach Theißen/Zeitz eingeordnet. Bei der nächsten Grünphase der Lichtzeichenanlage wechselte er in die Geradeausspur nach Gera. Hierbei beachtete er nicht den bevorrechtigten LKW, so dass es zur Kollision kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, konnten jedoch die Fahrt fortsetzten.   

 

Drogenfahrt

Freyburg – In der Schützenstraße stellte letzte Nacht eine Streife einen PKW fest, der in der Großmannstraße angehalten und einer Kontrolle unterzogen wurde. Der Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen, da ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Alkoholisiert war der 32-Jährige nicht, stand jedoch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Es erfolgte die Anordnung einer Blutprobenentnahme.

 

Versuchter Trickbetrug

Lützen – Eine Seniorin erhielt von einem Unbekannten einen Anruf, der mitteilte, dass ihr Corona Hilfen in Höhe von 24 000 Euro zustehen würden. Um diese in Anspruch nehmen zu können, müsse sie aber 800 Euro überweisen. Die Angerufene hegte den Verdacht des Betruges, beendete das Telefonat und informierte die Polizei.

Beitrag Teilen

Zurück