Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Einbruch - Radfahrer unter Alkohol - Einbruch - Junge Frau beißt zu - Verkehrsunfall mit Verletztem - Hausfriedensbruch

 

Einbruch

In Eckartsberga, Unter den Windmühlen, wurde Freitagnachmittag in ein Wochenendgrundstück eingebrochen. Aus dem Haus wurden verschiedene Gegenstände entwendet. Der noch unbekannte Täter wurde von Zeugen gesehen und flüchtete vom Tatort. Beschrieben wird der Mann folgendermaßen: etwa 35-40 Jahre, schlank, sportlich bekleidet, dunkelblonde Haare und sprach in einem osteuropäischen Akzent. Auch in ein weiteres Grundstück am Tatort wurde eingebrochen. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei, die durch einen Polizeihubschrauber unterstützt wurden, verliefen ohne Erfolg. Spuren wurden gesucht und gesichert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Radfahrer unter Alkohol

In Weißenfels, Erfurter Straße, kontrollierten Polizisten am Freitagabend einen 23-jährigen Radler. Es stellte sich heraus, dass der Weißenfelser mit mehr als 2 Promille unterwegs war. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer Klinik unter Zwang durchgeführt.

In Bad Kösen, Naumburger Straße, stürzte am Freitagabend ein 20-jähriger Fahrradfahrer und verletzte sich im Oberkörperbereich. Der junge Mann wurde medizinisch versorgt. Wie sich herausstellte, stand der Radler unter erheblichem Alkoholeinfluss. Bei ihm ist die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und in einer Klinik in Naumburg durchgeführt worden. Nun wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

In Zeitz, Schützenplatz, wurde in der Freitagnacht, 22.35 Uhr, ein 29-jähriger Fahrradfahrer festgestellt, der stark alkoholisiert war. In einer Zeitzer Klinik wurde sodann eine angeordnete Blutprobenentnahme durchgeführt. In allen drei Fällen übernimmt die Kripo die Ermittlungen. 

 

Junge Frau beißt zu

Eine per Haftbefehl gesuchte 23-Jährige aus Weißenfels wurde Freitagabend in Weißenfels, Erfurter Straße, regungslos am Bahnhof Weißenfels-West festgestellt. Gegen die Frau existiert ein Haftbefehl. Bei der Verlegung ins Krankenhaus, aufgrund der medizinischen Dringlichkeit, beleidigte die Tatverdächtige Polizisten und biss die Beamten in Schutzwesten und Handschuhe. Zudem trat und schlug sie um sich. Verletzt wurde niemand. Die stark alkoholisierte Tatverdächtige wurde in eine medizinische Einrichtung nach Naumburg gebracht. Jetzt wird durch die Kripo gegen die Weißenfelserin ermittelt.

 

Unter Alkohol auf Tour

In der Samstagnacht, gegen 01.10 Uhr, ist ein 59-jähriger Autofahrer in Laucha an der Unstrut, Hirschrodaer Straße, angehalten und kontrolliert worden. Wie sich herausstellte, stand der Freyburger erheblich unter Alkohol. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Vorerst darf der Mann keine Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr führe. Die Entnahme einer Blutprobe erfolgte in einer Klinik.

In Zeitz, Freiligrathstraße, kontrollierten Polizisten Samstagfrüh einen 27-jährigen Autofahrer, weil sein Abblendlicht defekt war. Der Mann stand unter Alkoholeinwirkung. Dessen Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm untersagt. Die
nötige Blutprobenentnahme erfolgte in einer Klinik von Zeitz.

 

Verkehrsunfall mit Verletztem

In Kleingörschen kam es Samstag, gegen 03.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Den ersten Erkenntnissen zufolge kam ein 44-jähriger Autofahrer aus Markranstädt von der Fahrbahn ab und stieß in der weiteren Folge an einen Baum, an Verkehrsschilder und einen Briefkasten. Durch den Unfall wurde der Mann verletzt und ambulant medizinisch vor Ort versorgt. Wie sich während der Verkehrsunfallaufnahme herausstellte, stand der Autofahrer unter Alkohol. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer Klinik von Weißenfels durchgeführt. Im Fahrzeug befand sich während des Unfalls noch ein 22-jähriger Insasse. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstanden Sachschäden, die noch nicht beziffert werden können.

 

Hausfriedensbruch

In Goseck, Am Langen Weinberg, beschrieben Zeugen eine junge Frau, etwa 20-30 Jahre, circa 160 cm bis 170 cm, schlank, kurze blonde Haare, blaue Jeans und pinkfarbenen Blazer, die sich am Samstag, 07.45 Uhr, widerrechtlich auf umfriedete Gartengrundstücke begeben hat. Zu Schäden kam es nicht. Wie die Zeugen weiter berichteten, flüchtete die Frau vom Tatort in unbekannte Richtung. Wegen Hausfriedensbruchs ermittelt nun die Kripo.

Beitrag Teilen

Zurück