Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gefährliche Körperverletzung in der Großen Ulrichstraße - Versuchter Wohnungseinbruch in der Zwingerstraße - Diebesgut bei Verkehrskontrolle auf der Silberhöhe - Sachbeschädigung durch Graffiti in der Kirchner Straße - Fahren ohne Fahrerlaubnis am Lortzingbogen

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gestern Vormittag gegen 10:45 Uhr wurde am Lortzingbogen ein PKW kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 43-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Fahrer sowie den Halter des PKW wird nun polizeilich ermittelt.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Im Laufe des gestrigen Tages wurde in der Kirchner Straße eine Hauswand durch Unbekannte mit einem Graffiti beschmiert. Der oder die unbekannten Täter hatten hierzu rote Farbe auf einer Fläche von 3,50 m x 2,50 m auf die Hauswand gesprüht. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

 

Verkehrskontrolle

Polizeibeamte stellten gegen 04:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Philipp-von-Ladenberg-Straße einen Kleintransporter fest und wollten diesen einer Kontrolle unterziehen. Als sich der Funkstreifenwagen näherte, verließ eine männliche Person fluchtartig den Transporter. Es stellte sich heraus, dass die angebrachten Kennzeichentafeln an einen anderen, bereits abgemeldeten PKW gehörten. Auch war die Plakette an dem Kennzeichen augenscheinlich verfälscht.  Zudem wurde festgestellt, dass an dem Zündschloss des Transporters manipuliert wurde, sodass der Verdacht besteht, dass das Fahrzeug entwendet wurde. Im Fahrzeug selbst wurden mehrere Einbruchswerkzeuge sowie vermutlich weiteres Diebesgut aufgefunden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und umfangreiche polizeiliche Ermittlungen eingeleitet.

 

Versuchter Wohnungseinbruch

Gestern versuchten unbekannte Täter, in die Wohnung  eines Mehrfamilienhauses in der Zwingerstraße einzubrechen. Die 48-jährige Bewohnerin hatte gegen 10:00 Uhr die Wohnung verlassen und stellte bei ihrer Rückkehr gegen 14:15 Uhr Beschädigungen am Türrahmen sowie eine Hebelspur am Türblatt fest. In die Wohnung gelangten die Täter glücklicherweise nicht. Zur Spurensicherung kamen Kräfte der Kriminalpolizei zum Einsatz.

 

Gefährliche Körperverletzung

In einer Straßenbahn kam es gestern gegen 21:20 Uhr in der Großen Ulrichstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Somaliern. Einer der Beteiligten stieg augenscheinlich alkoholisiert in die Bahn ein und begann, den bereits sitzenden Geschädigten zu provozieren. Im weiteren Verlauf schlug der 23-Jährige den Geschädigten mit einer mitgeführten Flasche gegen den Oberkörper. Bei dem Angreifer wurde ein Atemalkoholwert von 1,83 Promille gemessen. Gegen ihn wurden polizeiliche Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Beitrag Teilen

Zurück