Polizeirevier Halle (Saale)

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Betrunkene Radfahrer im Stadtgebiet - Verkehrsunfälle auf dem Riebeckplatz und in der Rudolf-Ernst-Weise-Straße - Fahren unter Alkohol auf der Europachaussee - Diebstähle im Stadtgebiet - Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz

 

 

Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz

Samstag gegen 15.25 Uhr kam es in der Jamboler Straße in Halle (Saale) kam es auf einem Grundstück zunächst zu verbalen Provokationen gegen einen 63Jährigen. Dann stieß und trat der Beschuldigte (34) den Mann, welcher unverletzt blieb. Der 34Jährige entfernte sich von diesem Grundstück und schoss dann mit einer Schreckschusswaffe in die Luft. Die alarmierten Polizeibeamten stellten den Mann. Die Schreckschusswaffe hatte er noch bei sich, sie wurde sichergestellt. Gegen den 34Jährigen wurden entsprechende Anzeigen aufgenommen.

 

Diebstahl

In der Nacht von Freitag zu Samstag drangen unbekannte gewaltsam in den Hinterhof einen Mehrfamilienhauses ein. Dann entwendeten sie aus einem dort abgestellten PKW Bekleidung.

Samstag zwischen 07.00 Uhr und 12.00 Uhr drangen unbekannte Täter in zwei Container in der südlichen Innenstadt ein. Nach einem ersten Überblick wurde Bühnenbaumaterial entwendet.

Unbekannte Täter drangen in einen PKW ein, der in Halle (Saale), Giebichensteinviertel abgestellt war. Aus dem Wagen Entwendet wurden ein Noten- und ein Mikrofonständer und eine Monitorbox. Die Straftat wurde Samstag 22.30 Uhr festgestellt.

 

Fahren unter Alkohol

Ein PKW Audi wechselte Samstag gegen 16.40 Uhr auf der Europachaussee etwa 500 Meter vor der Abfahrt Grenzstraße vom rechten in den linken Fahrstreifen und kollidierte dabei mit einem dort fahrenden PKW. Der Audifahrer verließ mit dem Fahrzeug den Unfallort pflichtwidrig, wurde aber von dem geschädigten Autofahrer in der Grenzstraße gestellt. Alle Beteiligten waren unverletzt. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen einen Atemalkoholtest bei dem 53jährigen Audifahrer vor, dieser ergab 1,8 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An beiden PKW entstand Sachschaden.

 

Verkehrsunfälle

07.12.2019; 11.00 Uhr; Halle (Saale), Riebeckplatz

Ein Fahrzeug befuhr den Riebeckplatz in Richtung Volkmannstraße und wechselte plötzlich in die linke Spur, um auf die Abfahrt in Richtung Riebeckplatz zu kommen. Es kam zu Zusammenstoß mit einem dort fahrenden PKW. Personen wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden.

 

07.12.2019; 17.30 Uhr; Halle (Saale), Rudolf-Ernst-Weise-Straße

Ein PKW Skoda fuhr von einem Parkplatz auf die Rudolf-Ernst-Weise-Straße auf, dabei beachtete die Fahrerin nicht einen dort fahrenden PKW VW und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

 

Betrunkene Radfahrer

In Halle (Saale), Schmeerstraße stürzte am Sonntag gegen 07.30 Uhr eine Radfahrerin alleinbeteiligt und wurde leichtverletzt. Eine Atemalkoholkontrolle bei ihr ergab über 2 Promille.

Sonntag gegen 08.00 Uhr wurde in Halle (Saale), Paracelsusstraße ein Schlangenlinien fahrender Radfahrer festgestellt, der zudem noch eine rote Ampel ignorierte. Er wurde kontrolliert und war mit knapp zwei Promille Atemalkohol unterwegs.

Ein weiterer betrunkener Radfahrer fiel Sonntag gegen 03.30 Uhr in Halle (Saale), Bernburger Straße durch seine Fahrweise auf. 1,9 Promille war hier das Ergebnis der Atemalkoholkontrolle.

Gegen alle drei Personen wurde Anzeige erstattet

 

Beitrag Teilen

Zurück