Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Unfall in Lüttchendorf und Harkerode - Tor in Berga entwendet - Mehrere Fahrzeuge in Helbra beschädigt - Versuchte gefährliche Körperverletzung in Rosperwenda - Fahren unter Alkoholeinfluss in Helbra - Waldbrand in Sandersleben 

 

Sandersleben / Waldbrand

Zwei Brände haben die Feuerwehren von Sandersleben, Wiederstedt, Quenstedt und Sylda in Atem gehalten. Gegen 15:00 Uhr brannte es in einem Laubwald zwischen Sandersleben und Wiederstedt. Unterholzt und Bruchholz wurden Opfer der Flammen. Gegen 18:30 Uhr wurde erneut ein Feuer gemeldet. Der Brandort lag ca. 100m entfernt vom Feuer am Nachmittag. Es besteht der Verdacht, dass das Feuer von Unbekannten gelegt wurde.

 

Helbra / Fahren unter Alkoholeinfluss

Da er in Schlangenlinien fuhr, machte ein 54-jähriger Fahrradfahrer am gestrigen Abend auf sich aufmerksam. Die Kontrolle in der Siebigeröder Straße ergab deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Helbraers. Ein Test vor Ort brachte das Ergebnis von 2,61 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Rosperwenda / Versuchte gefährliche Körperverletzung

Offenbar mit einem Schraubendreher warf ein Mann am Dienstagabend in Richtung eines vorbeifahrenden PKW. Da die Fahrzeugscheibe geöffnet war, blieb der Schraubendreher in einer Kopfstütze stecken. Personen wurden nicht getroffen und verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Helbra / Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Auf der Verkaufsfläche eines Autohauses haben Unbekannte drei Fahrzeuge beschädigt. Augenscheinlich wurde mit einem unbekannten Gegenstand auf die Motorhauben eingeschlagen. Es entstand Sachschaden von über 2.000 Euro.

 

Berga / Tor entwendet

Ein Doppelflügeltor, welches ein dahinter befindliches Regenwasserauffangbecken sichert, wurde von Unbekannten abmontiert und entwendet. Der Schaden wird mit ca. 800 Euro angegeben.

 

Verkehr

 

Lüttchendorf / Bundesstraße 80 / 13.07.2020  14:25 Uhr

Durch ein Bremsmanöver, ausgelöst durch eine die Straße querende Katze, ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Dabei entstand an den beteiligten Fahrzeugen Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Harkerode / Landstraße 228 / 14.07.2020  07:45 Uhr

Ein PKW kollidierte mit einem Wildschwein, das auf der Straße in Richtung Welbsleben die Straße querte. Das Tier verschwand von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Beitrag Teilen

Zurück