Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Allstedt - Diebstahl in Wallhausen - Münzfernsprecher in Sangerhausen beschädigt - Garagen-Einbruch in Kelbra - E-Scooter ohne Versicherung in Sangerhausen unterwegs - Verkehrsunfälle in Hettstedt, Kelbra, Mansfeld und Eisleben

 

Allstedt / Fahren ohne Fahrerlaubnis

Eine Polizeistreife führte eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellte sich heraus, dass ein 30-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Fiat das Fahrzeug führte ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen. Der Führerschein sollte bereits zur Einziehung versandt sein. Die Beamten beschlagnahmten das Dokument und fertigten eine Strafanzeige.

 

Wallhausen / Diebstahl

Unbekannte Täter verschafften sich unerlaubt Zugang auf ein umfriedetes Grundstück, auf welchem sich ein Einfamilienhaus befindet, welches aktuell umgebaut wird. Die Täter zogen eine Dixi-Toilette vom Grundstück und entwendeten diese anschließend. Der Sachschaden beträgt ca. 500,-€. Es gibt keine Hinweise auf tatverdächtige Personen.

 

Sangerhausen / Münzfernsprecher beschädigt

Im Bereich Bahnhof haben Unbekannte einen Münzfernsprecher beschädigt. Ziel der Täter war offensichtlich mögliches Bargeld. Dieses konnten die Täter nicht erbeuten. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Dieser wird mit ca. 1.000,-€ angegeben.

 

Kelbra / Einbruch in Garage

Aus einer Garage im Bereich der Marktstraße entwendeten Unbekannte Mobiliar und Zubehör einer gastronomischen Einrichtung. Der tatzeitraum kann nicht genau eingegrenzt werden. Da die Gegenstände seit Januar 2021 eingelagert waren.

 

Sangerhausen / Ohne Pflichtversicherung unterwegs

In der Erfurter Straße kontrollierten am gestrigen Abend Polizeibeamte einen E-Scooter. Dieser war ohne erforderliche Pflichtversicherung unterwegs. Die 63-jährige Fahrerin gab an, dass sie das Fahrzeug bereits seit 2018 nutzen würde und nichts von einer Versicherungspflicht wisse. Sollten auch Sie Fragen zu elektrisch betriebene Fahrzeuge der neuen Mobilitätskultur haben, dann wenden Sie sich gern an Ihre Regionalbereichsbeamten in der Region.

 

Verkehrsunfälle

Hettstedt / Am Kirschweg / 02.06.2021   14:35 Uhr

Eine Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Straße Am Kirschweg aus Richtung der Robert-Koch-Straße in Richtung Ascherslebener Straße. Eine weitere Fahrzeugführerin befand sich zeitgleich an der Ausfahrt eines Einkaufsmarkes und beabsichtigte auf die Straße Am Kirschweg einzufahren. Dabei übersah sie den auf dem Kirschweg fahrenden PKW und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Fahrzeugführerin verletzt in eine Klinik verbracht.  An beiden PKW entstand Sachschaden.

 

Kelbra / Landstraße 220 / 02.06.2021   14:59 Uhr

Beim Linksabbiegen in einen Feldweg kollidierte ein PKW mit einem überholenden Fahrzeug. Dabei wurden zwei Personen, darunter ein vierjähriges Kind, leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen von ca. 4.000,-€.

 

Mansfeld / B 242 / 03.06.2021   04:17 Uhr

Ein 25-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Mazda befuhr die Straße von Rammelburg in Richtung Saurasen, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Eine Kollision mit dem Tier konnte nicht mehr verhindert werden. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden.

 

Eisleben / Bundesstraße 180 / 03.06.2021   09:42 Uhr

An der Einmündung Gerbstedter Chaussee ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurden drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Sie kamen zur weiteren medizinischen Versorgung in verschieden Kliniken in der Region. An den Fahrzeugen entstand ca. 4.000,-€ Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück