Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle in Mansfeld, Helmsdorf und Quenstedt - PKW in Abberode brennt - Versuchter Diebstahl in Sangerhausen - Wohnwagen in Eisleben aufgebrochen - Körperverletzung in Hettstedt - Verkehrskontrolle in Hergisdorf

 

Abberode / PKW brennt

Kurz vor Mitternacht meldete ein unbekannter Zeuge einen PKW-Brand. Die kurze Zeit später eintreffende Feuerwehr aus Abberode löschte das Feuer, welches sich schnell ausgebreitet hatte. Personen wurden nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es besteht der Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Die Ermittlungen laufen.

 

Sangerhausen / Versuchter Diebstahl

Am gestrigen Nachmittag erblickte eine 52-jährige Frau kurz nach dem sie ihren PKW abgestellt und verschlossen hatte, eine fremde Frau im selbigen Fahrzeug. Die Unbekannte reagierte zunächst nicht auf Ansprache, folgte der Geschädigten jedoch ins Treppenhaus. Hier wurde sie der Polizei übergeben. Nach Feststellung der Personalien und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnte die 37-jährige Frau aus Polen die Dienststelle verlassen. Gegen 21:00 Uhr wurde die Dame wieder im Stadtgebiet beobachtet, wie sie versuchte, an parkenden PKW die Türen zu öffnen. Sie wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

 

Eisleben / Wohnwagen aufgebrochen

In einen Wohnwagen im Bereich Bahnhofsring sind Unbekannte eingedrungen. Der Anhänger stand auf einem umfriedeten Grundstück. Unter anderem verschwanden verschiedene Werkzeuge. Der Gesamtschaden wird mit ca. 2.500 Euro angegeben.

 

Hettstedt / Körperverletzung

Mehrere Personen feierten am gestrigen Abend in der Johannisstraße und konsumierten dabei Alkohol. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch Böller gezündet. Aus nicht geklärten Gründen geriet man dann in Streit. Ein 22-jähriger Hettstedter verpasste dabei einem 21-jährigen Mann aus Halle einen Faustschlag ins Gesicht. Ermittlungen wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

 

Hergisdorf / Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle am Vormittag wurde ein PKW Ford überprüft. Die 36-jährige Fahrzeugführerin konnte dabei keinen Führerschein vorweisen. Dieser wurde ihr entzogen. Ein Drogenschnelltest vor Ort reagierte zudem positiv. Eine Blutentnahme zur Beweissicherung wurde angeordnet und durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Verkehrslage

Quenstedt / Welbsleberner Straße / 14.09.2021, 15:55 Uhr

Auf einem unbefestigten Platz an der B 180 kollidierte bei geringer Geschwindigkeit ein PKW mit einem Fußgänger. Der Fußgänger wurde leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt. Am PKW entstand kein Sachschaden. Zum Unfallgeschehen gibt es unterschiedliche Aussagen. Diese sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

 

Helmsdorf / Landstraße 154 / 14.09.2021, 19:51 Uhr

Auf der Straße zwischen Helmsdorf und Siersleben kam ein PKW Seat nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Acker. Ursächlich dafür soll ein Zusammenstoß mit einem Fuchs gewesen sein, der die Straße querte. Der 21-jährige Fahrzeugführer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Mansfeld / Hettstedter Straße / 14.09.2021, 21:50 Uhr

In einer Rechtskurve kam ein PKW Renault von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen parkenden Honda. Ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück