Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle in Erdeborn, Roßla und Mansfeld - Bedrohung in Hettstedt - Berauscht in Helbra unterwegs - Versuchter Betrug in Arnstein 

 

Arnstein / Versuchter Betrug

Unbekannte sandten einer 58-jährigen Frau eine Whats App-Nachricht und täuschten vor, dass es sich beim Absender um eine Verwandte handeln würde. Diese habe eine neue Handynummer und müsse dringend eine Rechnung bei einem Versandhandel begleichen. Wegen der neuen Handynummer würde das nicht funktionieren. Die angerufene Frau reagierte jedoch richtig und erkundigte sich unter der ihr bekannten Telefonnummer bei der Verwandten. Hier flog der Schwindel auf und es entstand kein Schaden.

 

Berauscht in Helbra

Bei einer Verkehrskontrolle in der Straße Am Ernst Schacht wurde am gestrigen Nachmittag ein PKW Citroen überprüft. Der 21-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem wurden bei dem jungen Mann Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Eine Blutentnahme zur Beweissicherung wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Mansfeld / Versuchter Einbruch in Schule

Unbekannte versuchten in der Nacht zum Dienstag in ein Nebengelass der Grundschule einzudringen. Entsprechende Beschädigungen an Fenster und Türen waren eindeutig. Ob es zu einer Diebstahlshandlung kam ist derzeit nicht klar.

 

Hettstedt / Bedrohung

Gegen 13:00 Uhr kam es am Montag im Bereich des Busbahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei soll ein Unbekannter einem 52-Jährigen und seinem 13-jähren Sohn mit einem Messer gedroht haben. Als die Polizei verständigt wurde, floh der Unbekannte in Richtung Krankenhausstraße. Der Unbekannte war ca. 20 Jahre alt und schlank. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einen schwarzen Pullover mit Kapuze. Die Haare waren recht auffällig. Es soll sich dabei um einen blonden möglicherweise Irokesenschnitt gehandelt haben.

 

Verkehrsunfälle

Erdeborn / Ernst-Thälmann-Straße / 20.09.2021   12:55 Uhr

Nachdem ein PKW verkehrsbedingt anhalten musste, kollidierte der Fahrer einer nachfolgenden Simson mit diesem. Dieser hatte wohl das Anhaltemanöver übersehen. Augenscheinlich verletzte sich der 15-jährige Fahrer des Kleinkraftrades nicht. Es entstand an den Fahrzeugen Sachschaden.

 

Hettstedt / Luisenstraße / 21.09.2021   09:59 Uhr

Beim Ausfahren aus einer Zufahrt zu einem Supermarktparkplatz kollidierte ein PKW mit einem entgegenkommenden. Dabei wurde ein Fahrzeuginsasse leicht verletzt und wurde zur medizinischen Versorgung in eine Klinik verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Roßla / Landstraße 151 / 21.09.2021   13:00 Uhr

Im Baustellenbereich auf Höhe Fußstieg kollidierten zwei PKW. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

 

Beitrag Teilen

Zurück